Kontaktlinsenwert höher! als Brillenwert? o.O

4 Antworten

Keine Sorge, die Bemessung ist gar nicht mal so abwägig. Da du eine Hornhautverkrümmung hast, hat dein Auge 2 verschiedene Stärken in 90° versetzter Lage zueinander. In deinem Fall hast du einerseits -2.0dpt, aber eben gleichzeitig auch -2.5dpt (der Cylinderwert gibt die Differenz der beiden Hauptschnitte an). Und weil der Cylinder sehr gering ist, lässt man diesen bei den Linsen oft zur besseren Verträglichkeit weg, und korrigiert das sogenannte sphärische Äquivalent, also den Mittelwert -2.25dpt. So würden das viele Optiker bemessen, aber es sollte immer auch eine Nachkontrolle gemacht werden, wo ev noch Abänderungen vorgenommen werden. Es kann sein, dass die Korrektur der HH-Verkrümmung doch noch zu besserem Sehen beiträgt...

Was mir nicht klar ist, ist die Aussage wegen der Tragedauer. Das halte ich für Quatsch, dir solche Vorgaben zu machen. Finde ich auch verwirrend, und das sollte dir dein Optiker mal erklären, weshalb er das vorschlägt. Er wird seine Gründe haben.

Dass Du deine Brille nicht verträgst, sollte auch hinterfragt werden. Manchmal müssen die Brillenwerte zur besseren Verträglichkeit etwas auf Kosten der Genauigkeit abgeändert werden, aber damit sollte man nicht zu lange warten. Nicht dass dann noch die Verträglichkeitsgarantie abläuft. Sicherlich braucht es immer noch eine gewisse Gewöhnung, aber da du nun wirklich keine aussergewöhnlichen Werte hast, sollte es problemlos möglich sein, eine Verträgliche Brille anzufertigen. Und eine passende Brille sollte jeder Linsenträger besitzen.

Also ich hab Links die oben genanntenwerte und rechts sph -0,75 cyl -1,25 162° (Kontaktlinse -0,75). An Anfang meinten zwei der angestellten Optiker, dass nur rechts die Hornhautverkrümmung berücksichtigt werden müsste, weil die so extrem wäre und links wäre das komplett zu vergessen. Deswegen war ich sehr verwirrt.

Wir haben aber schon bei anderen Probelinsen einiges festgestellt,  ich konnte Links auf kurze Distanzen nur verschwommen sehen, rechts hieß es wir sollten runter mit den Werten gehen, allerdings ahb ich die Linsen nicht vertragen, die waren nach 30min extrem trocken. Weswegen das alles verworfen wurde.

Mit der Brille meinten sie, nach 6Wochen solle ich mich melden wenn noch Probleme beständen, da ich ja so unterschiedliche Augen hab und da sei das alles noch normal.

Ich möchte auch gar nicht den Optiker schlecht machen, ich bekomm nur widersprüchliche Infos und fühle mich verunsichert. Ich hatte schon mal als Jugendliche eine falsche Brille, was in der Notaufnahme und beim Neurologen endete bis man wusste was mir fehlt, deswegen bin ich sehr schnell verunsichert bei dem Thema. Wenn mein Augenarzt kürzere Wartezeiten hätte wäre ich erst zu ihm und dann zum Optiker, aber ich wollte nicht bis August warten (da liegt der Termin -.-'), weil mich die Verschlechterung der Augen stark verunsichert hat im Straßenverkehr.

0

Hey :) 

Ich kann nur aus eigener Erfahrung sagen, dass meine Kontaktlinsen auch höhere Werte haben, als meine Brille :) 

Bzgl Hornhautverkrümmung: haben sehr viele ->  über 0,50 Dioptrien. Kontaktlinsen können im Vergleich zur Brille gerade bei dieser Art von Fehlsichtigkeit zu einer Verbesserung der Sehschärfe verhelfen.

Was hast du denn für Werte und woher kommt das, weißt du das? Oder bist du Weitsichtig? Da sind die Werte bei Kontaktlinsen ja eh immer höher (laut weitsichtigen Freunden)

0

naja Kontaktlinsen liegen direkt am Auge an.. Brillen haben einige cm Abstand vom Auge.. ich denke mal, das ist eine rein optische Geschichte ;)

Ja, aber wenn etwas direkt auf dem Auge aufliegt verstärkt sich bei Kurzsichtigkeit ja der Vergrößerungseffekt. Das ist wie bei einer Lupe, je näher die dran ist an deinem Auge desto mehr Details kannst du erkennen. Deswegen bin ich ja so irritiert.

0

Brille bei leichter Kurzsichtigkeit und Hornhautverkrümmung dauerhaft aufsetzen?

Hallo!

Ich war letztens beim Augenarzt und bei mir wurde eine leichte Kurzsichtigkeit mit Hornhautverkrümmung festgestellt. Die Werte lauten folgendermaßen:

Rechts:

Sph.: 0,50 Cly.: -0,25

Links:

Sph.: -0,75 Cyl.: -0,50

Nun meinte der Augenarzt ich müsse aufgrund der Hornhautverkrümmung meine Brille dauerhaft tragen, womit ich mich noch nicht ganz anfreunden kann. Eine Freundin von mir mit ähnlichen Werten trägt ihre Brille zum Beispiel nur beim Autofahren und kommt auch zurecht. Kann mir jemand näheres dazu sagen? :)

Gruß, Helena :)

...zur Frage

Kontaktlinsenwerte bei leichter Hornhautverkrümmung?

Hallo ich habe mir mit folgenden Brillenwerten Kontaktlinsen anpassen lassen.

LA Sph - 0,5 Cyl -0,5

RA Sph -0,25 cyl -0,25

Habe nun sphärische Linsen mit folgenden Werten bekommen.

LA Sph -0,75

RA Sph -0,25

Nun meine Frage hat der Optiker die Werte richtig berechnet?

Er war der Meinung die Hornhautverkrümmung würde durch das direkte Anliegen am Auge ausgeglichen werden.

LG

...zur Frage

Was ist eine hornhautverkrümmung.?

Ich habe die Werte R sph -2,00 cyl +0,25 a53 L sph -2,00 cyl +0,25 a08 Was ist bei cyl, mir fällt nur das -2 auf das andere nicht,was sieht Mann falsch

...zur Frage

Gibt es Kontaktlinsen für eine geringe Stärke?

Gibt es Kontaktlinsen für folgende werte: -0.5 zylinder beide seiten und -0.25 linkes auge und plan rechtes auge.Vielen dank im vorraus :-)

...zur Frage

Brillenstärke umrechnen in Kontaktlinsenstärke

Ich habe folgende Brillenwerte: Rechts: -4,00 (Sph), -0,25 (Cyl), 4 (Achse), 30,0 (PD) Links: -4,25 (Sph), -0,75 (Cyl), 175 (Achse), 30,5 (PD).

Wenn ich Kontaktlinsen haben möchte, wird die Hornhautverkrümmung "automatisch" geregelt. Welche Dioptrienstärke benötige ich für die Kontaktlinsen ??

Danke schonmal....

...zur Frage

Brillenpass und Rezept vom Augenarzt mit unterschiedlicher Schreibweise

Hallo,

kann mir jemand mal folgende grundlegende Frage zu meinem Brillenpass und Rezept vom Augenarzt beantworten:

Bei den Brillenwerten gibt es ja bekanntlich zwei unterschiedliche Schreibweisen, eine mit plus-cyl. und eine mit minus-cyl. Beide Schreibweisen führen zum selben Ergebnis (Formel: sph. + 0,5*cyl.). Achse etc. lassen wir hier mal weg.

Beispiel:

+2,25 (sph.) -1,50 (cyl.) ist gleich der anderen Schreibweise mit +0,75 (sph.) +1,50 (cyl.), da beide zum gleichen Ergebnis +1,50 führen.

Da die Gläser mit 0,75 sph. nicht so stark vergrößern und wahrsch. auch dünner sind, warum kann mir mein Augenarzt dann nicht die mit +0,75 sph. verschreiben sondern nur die dickeren Gläser mit +2,25 sph. ???

Mein Ziel ist einfach:

  • möglichst dünne Gläser (mal abgesehen von den machbaren Brechwerten)
  • den Vergrößerungseffekt der positiven sph.-Werte möglichst zu verringern

Danke an alle, die mir das als Laeien beantworten können !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?