Kontaktlinsenflüssigkeit brennt im Auge was tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Genau, also klares Wasser bitte schon mal gar nicht!

Ich hatte auch früher Kontaktlinsen getragen. Harte, Weiche ... aber mittlerweile nur noch Brille^^

Die Lösung, wo deine Linsen drin liegen, wechselst du ja hoffentlich^^ Es gibt bestimmt Leute, die sind da diesbezüglich leider zu sparsam und verwenden immer wieder die selbe ;-)

Wenn das erst auf einmal vorkommt, kann das an der trockenen Luft liegen, dass du zu wenig trinkst usw. Oder hast du aus versehen die Seiten vertauscht?

Ich würde auf jeden Fall zum Optiker gehen und fragen, woran das sonst liegen kann. Die können dir bestimmt eine professionellere Auskunft geben :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IQvsLK001
28.04.2016, 10:01

inzwischen hab ich mir angewöhnt die Kontaktlinsen voher mit klaren Wasser abzuspülen

das hat dir dein anpasser sicherlich so erklärt .....

0

Ich hab diese Flüssigkeit leider pur ins Auge bekommen, da ich so naiv war und dachte ich kann die Kontaktlinsen auch aus der Flasche schnell mal reinigen. NIEMALS TUN! Du solltest deine Augen vielleicht mal ausspülen. Bei mir haben z.B. Augentropfen geholfen da mein Auge 2 Tage angeschwollen war deswegen. Ab und zu tränen meine Augen auch und brennen auch mal aber kann mich nicht erklären wieso..
Die Kontaktlinsen sollten mindestens 6 Std. in der Lösung drin bleiben. Hast du das gemacht? Ansonsten solltest du mal beim Augenoptiker nachfragen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

klares wasser ist wegen der infektionsgefahr nicht gut . was nimmst du sonst : kochsalzlösung ? lass dich in einem kontaktlinsengeschäft beraten was es für möglichkeiten gibt , die kennen sich da aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hatte damit auch mal Probleme, gibt andere Flüssigkeiten für das, frag mal da wo du die Flüssigkeit her hast danach die können dir sicher helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?