Kontaktlinsen: Wieviel kann man eigentlich sehen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich hatte die mal einen Abend lang mal getragen und man muss sich schon sehr stark dran gewöhnen. Du hast eben die ganze Zeit einen hellen Rand in deinem Sichtfeld. Weiterhin verschiebt sich eine Kontaktlinse ja etwas, wenn du blinzelst. Dadurch kannst du auch eine kurze Zeit erstmal noch weniger sehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe solche noch nie selbst getragen, meistens smist das Sichtfeld dadurch garnicht bis wenig eingeschränkt. Die Öffnung ist an die Größe der Pupille eines Menschen angepasst aber da sie nicht immer gleich gross sind können Abweichungen auftreten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe an Halloween so ähnliche getragen, nur war das Loch für die Pupillen deutlich größer. Selbst bei diesen Linsen habe ich immer einen schwachen weißen Rand gesehen. Man gewöhnt sich mit der Zeit daran, aber in den ersten 1-2 Stunden ist es sehr seltsam.

Ich denke bei den angebildeten Linsen wird das Sichtfeld schon deutlich eingeschränkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?