Kontaktlinsen wie gut sind sie?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich habe zwar selbst keine, aber viele aus meiner Klasse benutzen Kontaktlinsen. Sie finden es besser.

Sie haben aber gesagt, dass der Arzt zu ihnen gesagt, dass eine Brille besser für die Augen ist als Kontaktlinsen.

Schmerzhaft sollen sie nicht sein haben sie mir gesagt.

Ich kann aus eigener langjähriger Erfahrung sagen, dass Augenärzte leider immer noch nicht viel "Ahnung" von Kontaktlinsen haben!

Ich würde mir nbie von einem Augenarzt eine Kontaktlinse "anmessen" lasen, das geht fast immer schief.

0
@kritiker111

es geht nich wirklich scheif...

ich trag auch kontaktlinsen... es hat zwar 2 wochen gedauert die richtige zu finden aba wirklich schief is da nichts gegangen...

0

Ich habe Kontektlinsen getragen aber mit der Brille sehe ich einfach besser. Ich glaube auch nicht dass die Kontaktlinsen nicht schädlich sind. Es ist ein Fremdkörper dass man direkt auf das Auge setzt. Man muss es ständig reinsetzen und wieder rausnehmen und damit wird das auge ständig strapaziert. Unser Auge duldet eigentlich keine Fremdkörper deshalb wird verstärkt Trenenflüssigkeit produziert weil es das Auge reinigen und das Fremdkörper abspühlen will. Die Folge ist trockene Augen und mann muss ständig mit den Augentropfen nachhelfen. Manche Menschen können es überhaupt nicht vertragen und manche gewönen sich irgendwie daruf.

Dazu kann ich Dir noch folgendes sagen - ich bin jetzt wieder in den USA. Und hier haben mir schon vor langer Zeit die Optiker erklärt, dass man eine Kontaktlinse gar nicht dauernd heraus nehmen und wieder einsetzen muss.

Ich habe meine teilweise bis zu vierzehn Tagen ununterbrochen im Auge (normale torische Bausch&Lomb - die ich auch in D hatte) - die werden früh mit ein paar Tropfen Aufbewahrungsflüssigkeit direkt im Auge durch gespült. Das war´s!

Ich habe weder verstärkten Tränenfluss, noch sonst irgend eine Augenreizung (ich merke die Dinger nicht mal, wenn ich sie drin habe), meine Augen sind nicht schlechter geworden....

Und wenn ich hier so um mich schaue, sehe ich mindestens sechs Leute, die alle Kontaktlinsen tragen.... Und niemand hat Probelem damit. Und wenn ich durch den ganzen Betrieb gehe, sehe ich höchstens zwei oder drei Brillen - alle anderen Fehlsichtigen dürften also auch Kontaktlinsen tragen.

0

Kontaklinsen sind nicht schmerzhaft.

Die Augen werden nicht schlechter. (hat mir mein Augenarzt bestätigt).

Wichtig: Sauberkeit! Und gute Pflege mit den verschiedenen Flüssigkeiten.

Unbedingt vorher den Augenarzt fragen, der guckt das Auge noch anders an, ob das geht.

Nicht nur mit seinem Geldbeutel.

Geh zu einem guten, erfahrenen Optiker. Vlt. kann dir jemand einen empfehlen? 

^^...

 

Also... es gibt verschiedene kontaktlinsen... wenn du eine hornhaut krümmung hast, dann sind sie etwas dicker und du fühlst sie am anfang, wenn du sie reintust, etwas doller^^....

aber das geht innerhalb von ca 10 sec. wider weg^^... also is nihc so schlimm...

mann muss auch aufpassen das man sie richtig herum ins auge tut...

aber das kann dir auch dein augenarzt erklärn^^...

die normalen kontaktlinsen fühlt man am anfang weniger und nach ein paar mal blinzeln is das dann auch gut^^...

WICHTIG: Man muss die kontaktlinsen gut säubern ... also ich habe 2 wochen kontaktlinsen und wenn man jetzt 6 monate kontaktlinsen hat, müsste man sie noch viel ordentlicher säbern... also nichts für mich^^ ... man muss sie ebn gut säubern weil man sonst i-wie sein auge entzündet hat und dann kann man noch schlechter sehen und kann keine kontaklinsen mehr trage...^^...

 

naja^^... ich hoffe ich konnte dir helfen^^...

LG Sari

 

Wieso sollten die Augen schlechter werden? Kontaktlinsen sind eine Sehhilfe, die Augen sollten also dadruch besser werden. Schmerzhaft ist das nicht, du musst dich nur erst daran gewöhnen. Aber ein Optiker berät dich vorher ausführlich.

Kontaktlinsen haben gegenüber einer Brille sogar einige Vorteile. Sie korrigieren z.B. direkt auf dem Auge - deshalb gibt es die Verzerrungen (gerade zum Rand des Sehfelds) wie man es bei der Brille hat, nicht. Kontaktlinsen können auch bei Temoeraturwechseln nicht beschlagen. Verschiedene Augenfehler (z.B. Hornhautverkrümmungen) lassen sich nur mit der Linse dsehr gut korrigieren, das geht mit einer Brille nur bedingt.

Und schlechter werden die Augen davon auch nicht, das ist sicher.

Worüber ich mit einem "Co-Kontaktlinsenautor" hier schon öfter gelacht habe: Man kann vor allem Zwiebeln schneiden, ohne dass man heulen muss!

Man gewöhnt sich sehr schnell daran. Und auch das Einsetzen und Herausnehmen wird schnell zur Routine. Zudem gibt es beim Optiker ja erst einmal "Testlinsen", damit er sieht, wie man sie verträgt.

Am Anfang ist es ein leichtes Fremdkörpergefühl im Auge - aber das erschwindet schnell und man merkt eigentlich gar nichts davon, dass man sie eingesetzt hat.

Auswählen und anpassen sollte sie aber nur ein Optiker, denn der weiß am besten, welche der verschiedenen Kontaktlinsen die am Markt sind, am besten passen.

Also ich habe so eine Arbeit wo meine Augen ständig angestrengt sind. Ich bin Ausbeultechniker oder besser bekannt als Beulendocktor udd muss ständig ins Licht schauen und jede Kleinigkeit muss ich sehen. Das ist für das Auge sehr anstrengend und mit den Kontaktlinsen war das nach 10 Minuten vorbei ich habe nur noch verschwommen gesehen. Dieses Problem habe ich mit der Brille gar nicht.

0
@zureus

Entweder hast Du Dich an die Kontaktlinsen noch nicht gewöhnt - das dauert schon ein paar Tage.....

Oder Du hast schlicht und einfach nicht die richtigen Kontaktlinsen.

Ich habe schon weit über vierzig Jahre Kontaktlinsen, sitze damit entweder vor dem Monitor oder mache elektronische "Feinstarbeit", oft sogar unter der grellen Leuchtlupe (also leicht mit Deiner Arbeit zu vergleichen) - und habe keinerlei Schwierigkeiten mit dem Sehen.

Also, mal zum Optiker gehen, eventuell auch mal den Optiker wechseln....

0

Nein ist es nicht.Ich benutze auch Kontaktlinsen. Die sind ganz weich. Die tust du nur ins Auge und das wars:) Über Nacht musst du sie rausnehmen, weil die Augen sonst austrocken. Aber der Sehzustand verschlechtert sich nicht wegen Kontaktlinsen.

 

LG:)

Das solltest du erstmal vom Augenarzt testen lassen, denn manche Linsen verträgt der eine oder andere nicht...

Das "Testen" sollte generell der Optiker machen, denn Augenärzte haben so gut wie keine Erfahrungen mit Kontaktlinsen! Nur gute Optiker wissen, welche der vielen Sorten von Kontaktlinsen am Markt die besten für den Einzelnen sind.

0

Was möchtest Du wissen?