Kontaktlinsen und dann Brille? :)

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn die Brille oder die Kontaktlinsen keine Stärke haben, so ist es vollkommen ungefährlich. Aber haben Brille und Kontaktlinsen deine Stärke, die du brauchst, so hast du im Prinzip ja die doppelte Sehstärke - was dein Auge so sehr belastet, dass es in kürzester Zeit sich enorm verschlechtert - Kopfschmerzen und Anspannungen/Verkrampfungen in der Augenregion sind vorprogrammiert. Da das Auge sich stets versucht anzupassen, wird deine Sehkraft nachlassen. Also keinesfalls empfehlenswert!

Hallo. Mal eine Sinnfrage: Wiso willst Du Kontaktlinsen tragen und dazu noch eine Brille? Also vom Prinzip hier kannst Du beides kombinieren. Aber nur eine Korrektionsmöglichkeit mit Stärke wählen also entweder Brille mit Stärke oder Kontaktlinsen. Denn 50/50 geht nicht. Wenn Du deine Stärke mit Kontaktlinsen korriegieren willst, dann kannst Du eine Brille tragen mit Gläser ohne Stärke "Planglas" also wie als Accesories. Oder Du trägst Kontaktlinsen ohne Stärke "in diesem Fall dann Farbige Kontaktlinsen" und die Brille mit Stärke. Lass dich von deimem Optiker beraten und dir Kontaktlinsen Anpassen, das ist wichtig, dass diese auch passen. Denn Du hast nur zwei Augen und die kann man nicht tauschen! Der Optiker12

Woher ich das weiß:Beruf – Augenoptiker-Meister

Ok, danke schön :)

0

Wenn nur eines von beiden mit Korrektur ist (also Brille mit Fensterglas und Linsen mit Stärke oder eben Brille mit Stärke und Linsen ohne) ist das kein Problem. Beides gleichzeitig mit Stärke dürfte Schwiwerigkeiten beim Sehen geben.

Woher ich das weiß:Beruf – Seit 10 Jahren Aufklärungsarbeit für Sehgesundheit

OK, danke :)

0

Ob es schädlich für die Augen ist? Ja ... und zwar deswegen, weil du deine Sehschwäche auf diese Art nicht optimal korrigierst, sondern deine Augen dazu "zwingst" ... trotz der Behinderung, welche die Kontaktlinsen zusammen mit den optischen Brillengläsern bewirken ... zu schauen.

Das heißt, du unterstützt deine Augen nicht, sondern du überanstrengst sie ... vorausgesetzt, dass du mit Kontaklinsen und optischen Brillengläsern überhaupt im stande bist, richtig zu sehen ...

Achso, danke ;)

0

Hallo "JustinBieber7" - Gosh, welch ein "Name" .--- Über den Kontaktlinsen solltest du - falls du nicht ein schweres Glaukom hast- niemals eine Brille aufsetzen.... Kontaktlinsen können deine Augenschwäche intensiver als Brillen "regulieren" - weshalb du dann noch eine Brille aufsetzen willst - ist eigentlich rätselhaft.... Ich nehme an, du hast evtl. eine hohe Dioptrien-Anzahl und deshalb Angst, dass deine Brille zu "dick" sein könnte? Das lässt sich heute ausgleichen! - Eine Bekannte von mir hat 13 Dioptrien - und eine ganz "schlanke" Glaseinheit... es kann viel geschliffen werden - also:

Wenn du Linsen bevorzugst, sind diese in den selbst höchsten Dioptrienanzahlen verfügbar... und : Brillengläser müssen heute nicht mehr "dick" sein!

Was möchtest Du wissen?