Kontaktlinsen überwinden?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ne - einfach machen hilft am Besten. Die Eingewöhnungsphase kann ein paar Monate dauern - je länger du wartest und dich nicht traust, desto länger zieht sich das hin. Machst du die Linsen mit der Hand rein und raus? Mich zb hat es übel geekelt bei dem "Saugnapf" - den konnte ich auch nicht verwenden, weil mir das zu ekelig war wenn gefühlt das komplette Auge noch hinterherkommt.
Denk einfach immer wieder daran, warum du Kontaktlinsen wolltest. Von meiner Seite noch ein persönliches "super", dass du die harten Linsen nimmst weil sie besser für's Auge sind. Die Technik ist zwar schon sehr weit aber nach wie vor ist zumindest mein Augenarzt noch derselben Meinung. Die Eingewöhnung dauert halt wesentlich länger, dafür machen sie im Nachhinein weniger Probleme.

Wahrscheinlich ist das eine natürliche Reaktion Deines Körpers, weil Du Dir einen Fremdkörper ins Auge setzt, vor allem wenn die Augen mit den Linsen tränen (was sie ja nicht sollten).

Wieso nimmst Du keine weichen Tageslinsen? Das ist viel hygienischer, weil sie jeden Tag frisch sind, und sie sind - wie der Name sagt - aus weicher Folie, die sich dem Auge anpasst und nicht so stark als Fremdkörper empfunden wird.

Ich persönlich komme am besten zurecht mit einer schicken Brille für den Alltag und weichen Einmallinsen für Sport, Weggehen usw.

Im Endeffekt gibt es keinen besonderen Trick um diese Angst zu überwinden, als es einfach zu tun.

Man muss sich also überwinden. Und dir häufiger man das tut, desto mehr Übung bekommt man und desto weniger Sorge hat man, wenn man sich praktisch ins Auge fasst.

kontaktlinsen Problem + Trockene Augen

Hallo ihr lieben,

ich trage schon längere Zeit kontaktlinsen und bisher kam ich sehr gut klar. Nun ist mir aufgefallen wenn ich meine Kontktlinsen Abends ausziehe, fühlen sich meine Augen nach einer halben stunde (geschätzt) sehr trocken an & ich muss dann auch immer reiben & letzt Nacht haben meine Augen auch getränt, meine Augen tun nicht weh, nur wenn sie sich trocken anfühlen ist es eben sehr unangenehm, ich zieh ja dann meine Brille an. & irgendwie is manchmal so schleim auf bzw. In meinem Auge dann muss ich reiben damit es weg geht. Als ich vor 2 Wochen beim Arzt war meinte er ich habe eine ganz leichte Bindehautentzündung, aber tropfen oder so bekam ich nicht auch keine salbe und jetzt habe ich seit heute Augentropfen "Visine" , ich hoffe das hilft.. könnte das noch etwas von der Bindehautentzündung sein oder eine Allergie ?

Schonmal danke im vorraus :)

...zur Frage

Ich schäme mich davor nackt zu sein, wie überwinden?

Hey

Ich (Weiblich, 20) bin seit circa 3 Monaten mit meinem Freund (22) zusammen und habe immer noch nicht mit ihm geschlafen obwohl ich ihn sehr liebe. Ich habe ziemlich große Probleme mit mir selbst und das nicht ganz unbegründet. Vor 5 Jahren bin ich an Leukämie erkrankt, es wurden Metastasen gebildet und ich hatte einen Tumor in meinem Bein, also musst mein Bein dran glauben. Mittlerweile habe ich eine Knochenmark Transplantation bekommen und bin wieder vollständig gesund, natürlich fehlt mir aber ein Bein weil eins ja Amputiert werden musste, stattdessen habe ich jetzt eine Prothese.

Nun ja.. Ich schäme mich sehr dafür und finde mich unattraktiv mit der Prothese. Ich trage extra nur lange Hosen damit man das nicht so sieht. Mein Freund will seit längerem schon mit mir schlafen was ich auch echt gerne möchte, nur ich schäme mich und kann mich vor ihm nicht ausziehen.

Kann mir jemand sagen wie ich diesen Hass auf mein Künstliches Bein überwinden kann und ich mich selbst wieder schön finden kann?

...zur Frage

Hilfe! Wie kann ich mich zum Sport motivieren?

Hallo zusammen,

also mir geht es jetzt schon seit Jahren nicht so gut: Depressionen, Rückenprobleme (Morbus Scheuermann), ständig Kopfschmerzen. Ich bringe kaum einen Tag mit Vorlesungen durch, weil ich so schnell müde werde oder eben Schmerzen habe/bekomme. Manchmal komme ich morgens nicht ein mal aus dem Bett. Die Depressionen sind zum Glück grösstenteils überwunden, aber wenn das so weiter geht, habe ich Angst, dass ich einen Rückfall haben könnte.

Ich bin natürlich schon auf alle möglichen Ursachen untersucht worden. Die "kleinen" Sachen wie Vitamin/Eisenmangel werden behandelt und ich mache regelmässig Physio. Es hilft insofern, dass es nicht schlimmer wird, denke ich. Ich habe mich natürlich erkundigt, was ich sonst noch tun könnte und mir wurde schon von wirklich vielen Fachleuten zu mehr Sport geraten:

Das ist mein Problem. Ich will wirklich Sport machen, weil ich hoffe, dass es mir dann besser geht. Aber ich habe tausend Ausreden: Ich HASSE Sport! Als ich es zum letzten Mal versucht habe, habe ich erst mal noch mehr Kopf-/Rückenschmerzen bekommen. Der Muskelkater macht es für mich noch schwieriger, die darauf folgenden Tage zu bestehen. Ich wohne in einer neuen Stadt wegen dem Studium, das heisst, meine Freunde sind nicht hier, mit denen ich Sport machen könnte. Meine neuen Freunde wohnen auch nicht so nah bei mir, dass man ohne grösseren Aufwand etwas zusammen machen könnte. Und je mehr Aufwand, desto schlimmer finde ich es. Meine beiden Mitbewohner sind entweder nicht da oder haben keine Zeit, wenn ich Zeit hätte. Beim Joggen bekomme ich schlimme Knieschmerzen, beim Schwimmen kann ich nicht richtig Atmen (das liegt am Rücken, ich war früher eine sehr gute Schwimmerin und habe auch verschiedene Techniken gelernt). Ich schäme mich auch beim Sport, weil ich genau gar nichts kann. Ich schaffe keine Liegestütze, nicht mal eine Rumpfbeuge und ich komme wirklich schnell ausser Atem.

Habt ihr mir Tipps, wie ich überhaupt mal anfangen könnte? Wie könnte ich möglichst viele dieser Punkte aus dem Weg räumen? Oder vielleicht sind einige dieser Punkte gar nicht wichtig, wenn man mal rational darüber nachdenkt. Ehrlich gesagt hat es mir schon etwas geholfen, alles mal aufzuschreiben. Jetzt sehe ich wenigstens, wo die Probleme sind. Aber ich weiss nicht so recht, wie ich das alles angehen soll. Wie soll ich mich zu Bewegung motivieren, wenn ich es nicht mal durch den Alltag schaffe, ohne sooooo müde und erschöpft und von Schmerzen geplagt zu sein?

Danke für alle ernst gemeinten Antworten!

Gruss

Jananas

...zur Frage

Wie kann ich mich überwinden meine Kontaktlinsen in meine Augen zu machen?

Ich schaffe es nicht meinen Finger (mit der Kontaktlinse) in mein Auge zu machen. Es liegt nicht ein mal am Zwinkern sondern nur an der Überwindung quasi in mein Auge zu fassen. Kennt ihr Tricks?

...zur Frage

Sport zum Abnehmen für Innen?

Gibt es irgendeine Möglichkeit abzunehmen ohne großartig das haus zu verlassen?

Meine Eltern wollen nicht dass ich abnehme, weil es ihnen egal ist wieviel man wiegt und mir es am lezten Ende auch so gehen muss, aber es ist halt nicht so und ich weis nicht wie ich abnehmen soll ohne dass sie es merken. Wenn das 200 Gramm pro Woche wären, fände ich das schon cool, aber wie stellt man das an, wenn man an das Abendessen gebunden ist? Wahrscheinlich sind das 1000 Kalorien die ich abends dann zu mir nehme und über Nacht an die Fettspeicher abgegebn werden.

Wie auch immer, wisst ihr da was ? :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?