Kontaktlinsen, trotz Hornhaut Verkrümmung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn die Sicht erst gut war, und sich dann während 20min verschlechtert hat, schliesse ich daraus nur ein Sitzproblem, das ein versierter Optiker durchaus in den Griff kriegen sollte. Und dass man nach einem missglückten Trageversuch gleich aufgibt (die Empfehlung mit dem Hartlinsen kommt einem Aufgeben gleich) ist auch nicht üblich.

Selbst eine ausgeprägte Hornhautverkrümmung ist heutzutage in den wenigsten Fällen noch ein Problem, das gegen Weichlinsen spricht. Interessant zu wissen wäre jetzt noch, ob diese Testlinsen bestellt werden mussten, oder ob sie vorrätig waren. Denn wenn du dich im Bereich von Standartwerten bewegst, dann ist die Aussage des Mitarbeiters erst recht ganz grosser Unsinn... Und selbst wenn das kein Unsinn gewesen sein sollte, sind 5 Jahre eine genug lange Zeit, um heute einen Neuversuch starten zu können. Es gibt inzwischen schonwieder bessere Produkte und zB Tageslinsen, die alle Achslagen abdecken. Versuchs also ungeniert nochmal, aber achte darauf, was der Mitarbeiter auf seinem Namensschild stehen hat. Eigentlich sollte es selbstverständlich sein, dass nur einer mit der erforderlichen Qualifikation an deine Augen gelassen wird, aber man hört manchmal so einiges... Und solltest du wieder so plump abgefertigt werden, versuchs woanders

Halbammi 16.07.2017, 22:31
. Und dass man nach einem missglückten Trageversuch gleich aufgibt (die
Empfehlung mit dem Hartlinsen kommt einem Aufgeben gleich) ist auch
nicht üblich.

Warum das so ist ist doch klar

Standardabwickler ( Fielmann) trifft KUnde, wo eine komplizierte Versorgung am besten nichts kosten darf.

0
blackhaya 16.07.2017, 23:20
@Halbammi

harte Kontaktlinsen, das ist wirklich nur was für hartgesottene Masochisten.

Weichte Kontaktlisen - Weg werfen - fertig.

0

Torische Tauschlinsen gibt es nur mit wenigen Achslagen und sind deshalb nicht für jeden eine Option. 

Tageslinsen sind bei täglicher Nutzung viel zu teuer, besser sind dann Monatslinsen. 

Evtl. sind harte Linsen unumgänglich, wenn ein interner Astigmatismus korrigiert werden muß 


aseven79 16.07.2017, 15:37

Kleine Anmerkung: Es gibt durchaus inzwischen Tageslinsen, die in allen Achslagen erhältlich sind (ausgenommen bei Hyperopie oder starker Myopie).

Und ich finde nicht, dass ein innerer Asti automatisch für Hartlinsen spricht, dann doch eher ein ausgeprägter Hornhautasti...?

0

Weiche Kontaktlinsen ist heute eigentlich der Standart bei Kontaktlinsen.

Vortiel ist einfach der viel bessere und angenhmere Tragekomfort.

von Jahreslinsen halte ich wirklich Null. Da hast du einfach viel zu viel Stress mit der Pflege und einmal Linsen verlieren ist auch viel zu stressig.

ich würde Tageslinsen emfehlen. Da hast du jeden Tag ein frisches und sauberes Paar und die Pfelge entfälltauch komplett.

Die gibt es auch bei hornhautverkümmung. die heißen dann "Toric".

https://www.misterspex.de/kontaktlinsen/focus-dailies-toric-tageslinsen_c16992.html

TanteGriselda 16.07.2017, 01:38

Danke dir! :)

Habe auch schon gelesen, dass Tageslinsen die hygienischte Variante ist. 

Allerdings muss man sich das Ganze auch leisten können. Die Bekannte zahlt 20€ für ihre Monatslinsen. Viel mehr könnte auch nicht nicht ausgeben...

0
aseven79 16.07.2017, 15:26
@TanteGriselda

20.- für unbedenkliche Qualitätslinsen sind quasi unmöglich. Auch noch für beide Augen... Von einer solchen Preisvorstellung darfst du dich getrost gleichmal verabschieden, wenn dir deine Augen lieb sind, und du nicht mit irgendeiner Drogerie- oder Honkongware deine Augengesundheit aufs Spiel setzen willst. Für das Geld kriegst du knapp das Pflegemittel für einen Monat

1
blackhaya 16.07.2017, 15:41
@aseven79

So ein Blödsinn. Eine "All in One" Lösung kostet gerade mal 10 Euro und hält einen ganzen Monat.

Die Kontaktlinsen in Deutschland die kommen alle von bekannten Marken wie Alcon oder Johnson&Johnson.

Außerdem wird die Ware auch nicht besser wenn du es bei dem Optiker um die Ecke kaufst und er es dir im weißen Kittel verkauft.

Beim ersten mal kann man das zeug noch zu Wucherpreisen beim Optiker kaufen, aber danach bestellt man es sich einfach im Internet.

Ich lasse meine Augen regelmässig beim Augenartzt überprüfen, aber alle 14 Tage lang "Beratung" beim nachkaufen darauf kann ich verzichten.

0
Halbammi 16.07.2017, 22:28
@blackhaya
So ein Blödsinn. Eine "All in One" Lösung kostet gerade mal 10 Euro und hält einen ganzen Monat.

Ziemlich teure All in One Lösung

Die Kontaktlinsen in Deutschland die kommen alle von bekannten Marken wie Alcon oder Johnson&Johnson.

Dennoch sind sie nicht alle gleich. Wenn das so wäre bräuchte man nur eine Marke.

Beim ersten mal kann man das zeug noch zu Wucherpreisen beim Optiker
kaufen, aber danach bestellt man es sich einfach im Internet.

und klatscht sich damit Reimporte aus Drittländern ein, die für den deutschen Markt nicht direkt zugelassen werden. SUper Idee.

Ich lasse meine Augen regelmässig beim Augenartzt überprüfen, aber alle
14 Tage lang "Beratung" beim nachkaufen darauf kann ich verzichten.

Dann frag deinen Augenarzt mal, mit welcher Qualifikation er Kontaktlisen überprüft und ggf anpasst. Vermutlich nicht viel mehr als mit dem Überziehen des weissen Kittels.

Ich finde es unverantwortlich, was du hier für einen Müll vom Stapel lässt. Solche Leute, die sich wild irgendwas ins Auge klatschen habe ich jede Woche mindestens einmal im Geschäft und in den letzten 5 Jahren öfter als in den 30 Jahren davor zusammen.

Wenn man keine Ahnung hat....

Schönen Abend noch!

1
blackhaya 16.07.2017, 23:18
@Halbammi

Was erwartest du denn? Irgendwo steht eine rieisige Fabrik und die produziert für den gesamten Weltmarkt. Denkst du echt jedes Land hätte seine eigene Kontaktlinsenfabrik???

"Made in Ausland", das ist doch wirklich standart. Im Ausland wird mitlerweile sogar hightech produziert, die zeiten wo nur Europa und Amerika sowas konnte sind längst vorbei.

0
Halbammi 17.07.2017, 09:57
@blackhaya

Das es ausländische Kontaktlinsenhersteller gibt ist mir vollkommen bewusst. Ich kenne mich hier vermutlich deutlich besser aus als du. Daher würde ich dir raten nur von Dingen zu reden, über die du etwas brauchbares weisst. Deine erste Einlassung hat dich allerdings direkt disqualifiziert. Renn gerne in dein (Augen) Unglück, aber animiere nicht noch andere hinterherzurennen.

0

Was möchtest Du wissen?