Kontaktlinsen torisch verzichten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Gute Frage, würde mich auch mal interessieren.

Ich trage seit 8 Jahren Kontaktlinsen und habe mir letzte Woche bei Fielmann meine erste "richtige" Brille machen lassen, weil ich von den Linsen loskommen will. Jedenfalls hab ich auch ne Hornhautverkrümmung und beim Sehtest hat mich die Angestellte gefragt, ob ich eigentlich torische Linsen getragen habe...

(Hab ich natürlich, mir wäre gar nicht eingefallen mal nicht-torische zu kaufen).

Frag doch mal bei deinem nächsten Optiker, ob sie dir da so Probepackungen bestellen können (dann hast du 5 Linsenpaare und nicht direkt massig viel)...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnte sein dass dir bei der Umgewöhnung schwindlig oder schlecht wird
weil die Hornhautverkrümmung nicht mehr korrigiert wird. Du wirst auch
nicht so scharf sehen können wie sonst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du schon machen, aber das Problem ist dann, da es eine höhere Dioptrie ist, als du benötigt, dass das Auge sich daran gewöhnt und du deine Seeschwäche verschlechterst. Außerdem wären die -2,5er Linsen viel zu stark und deine Augen würden beim einsetzen, anfangen zu tränen, da es diese Stärke nicht gewohnt ist.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ReaperNotRaper
02.09.2016, 12:23

Meine Augen fangen beim Einsetzen von Linsen auch manchmal an zu tränen, das ist doch nichts Schlimmes. Nach 30 Sekunden tränen sie nicht mehr.

0

Was möchtest Du wissen?