Kontaktlinsen-tauchen

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo,

ich bin Taucher, also mit Gerät., und habe oft Kontaktlinsen hinter einer Taucherbrille getragen. Das geht also bis dahin. Aber jedes Mal, wenn ich aufgetaucht und über Wasser war, habe ich die Taucherbrille absetzt. Dann war es nicht zu verhindern, dass Wellen oder Wasserspritzer ans Auge kamen und die Linse (n) heraus spülten.

Mit offenen Augen unter Wasser schwimmen ist zwar möglich, aber die Zeit bis zum Verlust der Kontaktlinsen liegt im Sekundenbereich. Also........lasse es.

Gruß Klaus

Danke für den Stern

0

Auf keinen Fall. Zwischen Auge und Linse ist immer ein Stück Abstand damit die Linse auf dem Auge "schwimmen" kann. Wenn sich dieses Stück mit Wasser füllt, dann schwimmt die Linse weg. Also zu 98% wirst du deine Linsen verlieren.

Würde ich nicht empfehlen - die Gefahr ist zu groß, dass sie herausfallen.

Generell - wenn man im Schwimmbad ist und Wasser ins Gesicht bekommt, seine Augen reibt, dann kann es schon mal passieren, dass man sie verliert...

würde ich nicht empfehlen. ;)

erstens wird die linse verunreinigt, und zweitens verlierst du sie.. also entweder mit geschlossenen augen tauchen oder (besser) eine schwimmbrille tragen.

Ich trage selber Linsen (Weiche Linsen!!) und diese trocknen stark aus, wenn Wasser ins Auge gelangt. Oo Mit offenen Augen tauchen Nein!

Kommt drauf an. Die harten Kontaktlinsen werden wahrscheinlich sofort rausfallen. Mit den weichen geht es eigentlich schon, nur du hast nie die Garantie das diese nicht rausfallen.

Besser nicht. Sie könnten herausfallen und das Chlor tut der Linse auch nicht soo gut.

unbedingt eine schwimmbrille tragen wegen

  • der verlustgefahr

  • verkeimung durch das wasser

Was möchtest Du wissen?