Kontaktlinsen statt Gleitsichtbrille ( Erfahrungen )

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich weiß zwar das sowas früher mal gemacht wurde aber wirklich geläufig ist mir das ganze nun nicht. Hab ich nie gemacht. Ein entscheidender Nachteil dieser Monovisionstechnik ist das das beidäugigen stereoskopischen Sehen beeinträchtigt werden kann.

Du kannst das ganze aber auch anders lösen wenn du Linsen statt Brille tragen möchtest. Es gibt seit langen und seit kutzem auf für Leute mit Hornhautverkrümmung sogenannte Multifokallinsen. Da hast du dann in einer Linse die Stärken für Ferne und Nähe. Kannst es bei deinem Optiker ja mal Testen.

Alternativ kannst du natürlich aus Linsen für die Ferne verwenden und für deine Alterssichtigkeit eine Lesebrille.

Eine Brille solltest du dir aber so oder so zulegen denn es gibt Zeiten in den du keine Linsen tragen kannst z.b Bindehautentzündung, dem Auge ab und an mal Ruhe von den Linsen zu gönnen ist auch nicht das schlechteste.

Multifokallinsen habe ich bereits ausprobiert, ging gar nicht. Diese Linsen können nicht so genau angepasst werden. Damit konnte ich garnichts mehr sehen.

0
@Eingeborene

Da du bei den meisten Optikern ja kostenlos Linsen probetragen kannst, probier diese Monovisionstechnik einfach aus wie du damit klar kommst. Wirst dich sicher bisschen dran gewöhnen müssen. Gerade bei den Tätigkeiten wo du das räumliche Sehen brauchst.

Multifokallinsen würde ich aber weiter im Auge behalten...scheinbar gibts deine parameter die du brauchst nicht ( Diese Linsen können nicht so genau angepasst werden ) aber mit der Zeit kommt das sicher noch.

0
@Janni1979

Also ich kenne es so, dass das mit den 2 verschiedenen Linsen gemacht wird, wenn das mit den Multifokalen nicht geklappt hat oder, weil der Kunde eben kein Geld ausgeben möchte =)

0

Das hab ich ja noch nie gehört, soll sowas funktionieren? Ich trage eine Gleitsichtbrille, ist Klasse, außer wenn man im Liegen fernsieht, aber bei mir ist das so, dass sich die Kurzsichtigkeit gleichzeitig gebessert hat, früher -2,5, heute -1,25, so dass ich beim fersehen die Brille ganz absetze. Und diese Fummelei immer mit den Kontaktlinsen, gräßlich, hab ich verzweifelt mehrere Jahre probiert, mache ich heute nur noch beim Skifahren.

Meine Kurzsichtigkeit ist seit langem konstant. Fernsehschauen ohne Brille geht gar nicht. Ich habe in der Vergangenheit schon Erfahrung mit Kontaklinsen gesammelt, allerdings nur mit einer gleichen Stärke. Finde ich viel besser als eine Brille, auch die Handhabung ist relativ einfach. Aber unterschiedliche Stärken ??

0
@Eingeborene

Ja, sag ich doch, hab ich noch nie gehört, ich kann mir auch nicht vorstellen, dass das funzt. Ich habe schon Probleme, wenn ich eine Brille von jemanden aufsetze, der 2 verschiedene Stärken im - Bereich hat.

0
@crohnie2

Na das ist doch klar, das liegt aber nicht an den 2 verschiedenen Stärken, sondern daran, dass die Stärken generell gar nicht auf dich angepasst sind bzw ausgemessen.

0

Geh mal auf www.luckylens.de und schau mal unter Testlinsen Multifokal.

Ich weiss dass Multifokale Linsen für die Ferne und die Nähe sind!!

Vielleicht findest Du da ja eine geeignete Linse für deine Sehschwäche!

 - (Kontaktlinsen, Gleitsicht)

Kann ich die Kontaktlinsen bei der Anpassung beim Optiker selbst einsetzen?

Holla :)

ich möchte demnächst zum Optiker gehen und mir Kontaktlinsen anpassen lassen. Ist es unhöflich, wenn ich dem Optiker sage, dass ich sie mir selber einsetzen möchte und nicht er das machen soll? Da ich mir schon übers Internet mal welche bestellt habe und mittlerweile mit dem einsetzen gut zurecht komme, möchte ich das ganz gerne selber machen. Ich hasse es, wenn mir irgendwer anders im Auge rumfummelt... ;) ich muss aber eben zum Optiker, da die Kontaktlinsen aus dem Internet nicht immer ganz passen bzw. Probleme machen wenn ich sie drin habe. Ich denke, dass liegt einfach daran, dass sie nicht direkt für meine Augen gemacht sind. Was sagt ihr? Ist doch eigentlich nicht schlimm oder?

...zur Frage

Umstieg auf Kontaktlinsen-Was beachten?

Ich steige jetzt bald aus Sport-technischen Gründen auf Kontaktlinsen um. Jetzt wollte ich wissen was man alles beachten muss. Welche kommen am günstigsten oder sind am praktischsten (Tageslinse, Monatslinse etc.) (ich hab eine Hornhautverkrümmug und bin kurzsichtig). Soll ich zum Optiker oder zum Augenarzt ?

...zur Frage

Bindehautentzündung nach Augenuntersuchung

Ich war diese Woche beim Augenarzt und da wurde wieder die Untersuchung gemacht, wo er mit einem Vergrößerungsglas und einer Lampe das Innere von meinen Augen anschaut.weil ich schlimm kurzsichtig bin. Dabei kommt er ja mit dem Vergrößerungsglas an meine Augen. Jetzt hab ich eine fette Bindehautentzündung und war heute schon beim Notdienst. Schon nach der Untersuchung hat das Auge gejuckt und ich hab deshalb meine Kontaktlinsen auch weggelassen. Kann ich mir dabei einen Keim eingefangen haben? Morgen hätten wir einen Termin beim Optiker für eine stärkere Brille und Kontaktlinsen weil ich das für den Schulbeginn haben wollte. Das mit den Kontaktlinsen geht nicht mit einer Bindehautentzündung. Muss ich auch bei der Brille erst warten, bis es weg ist?

...zur Frage

Kontaktlinsen Nachkontrolle - wo

Wo sollte man die Kontaktlinsen-Nachkontrolle durchführen lassen. Beim Optiker oder Augenarzt.

...zur Frage

Welchr farbe beim augenarzt?

Beim augenarzt bekommt man ja immer so gkäser virs auto um zu testen wie man sieht.. da gibt es blaue und rote.. wisst welche farbe für kurzsicht und welche für weitsicht steht?

...zur Frage

Kontaktlinsen unter 18?

Hallo! :) Ich hab mal eine Frage... ''Darf'' man als minderjährige Person Kontaktlinsen tragen? Ist es schlechter, Kontaktlinsen zu benutzen als eine Brille zu tragen? Ich bin kurzsichtig und habe ca. ein Jahr meine Brille getragen, und meine Mutter meint, das ist ungesund... Ist es nicht so , dass man erst zum Augenarzt muss und dann beim Optiker welche kaufen kann? Oder soll ich das lieber lassen? Danke. :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?