"Kontaktlinsen müssen zuerst angepasst werden" - Wie ist das gemeint und wie wird das gemacht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein. Gekaufte Kontaktlinsen sind nicht veränderbar!

Kontaktlinsen haben verschiedene Durchmesser, damit die Iris gut abgedeckt ist, da diese wiederum bei jedem Menschen unterschiedlich groß ist.

Hast Du z. B. eine zu 'kleine' Kontaktlinse im Auge, dann würde der Rand der Linse beim Sehen stören. Deshalb wird alles ausgemessen, damit die Kontaktlinse genau passt! Auch die benötigte Stärke wird festgestellt. Das macht der Optiker oder auch der Augenarzt.

LG ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du weißt doch gar nicht, welche Stärke du brauchst. Also musst du zum Optiker gehen und einen Sehtest machen lassen, um zu wissen, wie stark die Kontaktlinsen sein müssen. Außerdem muss man die meistens eine Weile lang erstmal "probetragen", um ggf. Irritationen am Auge erkennen zu können und auf eine andere Marke/Material/Form auszuweichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FameMelli 12.02.2016, 01:54

Ich trage schon Jahre lang eine Brille deswegen weiß ich natürlich was ich für eine Stärke brauche. Trotzdem weiß ich jetzt immer noch nicht was mit "anpassen" gemeint ist.

0
5000steraccount 12.02.2016, 01:55
@FameMelli

Die Brillenstärke kann man nicht einfach auf die Kontaktlinsen übertragen. Das muss alles neu ausgerechnet werden. Wie gesagt, geh zum Optiker und sag denen, dass du Kontaktlinsen haben willst, dann machen die alles für dich.

2

Hallo FameMelli schau mal im Internet nach dem Begriff "Schäden durch nicht angepaßte Contactlinsen"  Du wirst sehr schnell zu dem Ausdruck "schwerste Augenschäden bis hin zur Blindheit" kommen.

Contactlinsen sind kein Artikel wie Schuhe, sie müssen angepaßt werden, dafür macht der Fachmann Untersuchungen am Auge, er vermißt die Vorderfläche, die Hornhaut, die Tränenflüssigkeit, er muss ausmessen, welchen Durchmesser und welche Krümmung die Linsen haben müssen, damit sie genau passen.

Da die Contactlinsen näher am Auge sind, als die Brille ist sie bei Kurzsichtigen meistens schwächer. Eine Hornhautverkrümmung wird von der Tränenflüssigkeit zwischen Auge und Hornhaut ganz oder teilweise korrigiert.

Wieviel Dir Deine Augen wert sind, mußt natürlich Du alleine entscheiden. Da es aber Deine einzigen sind und sie bei Beschädigung nicht nachwachsen, müßte es eigentlich klar sein, dass das Beste gerade gut genug ist. Nur um eventuell ein paar Euro zu sparen, solltest Du kein Risiko eingehen.

Eines ist sicher, fast alle Brillen/Contactlinsenträger geben für Handy und PC mehr aus, das ist wichtiger als die Gesunheit der Augen. Seltsames Verhalten finde ich.

Ich hoffe, ich konnte Dir Deine Frage zufriedenstellend beantworten.

Schönes Wochenende

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Melli

Ein Kontaktlinsenanpasser macht einige Messungen z.B.

- Augengröße

- Lidspaltenweite

- Tränenfilmmenge und Viskosität

- Diotrien, Cylinder

- und einiges mehr

Aus all diesen Daten errechnet er dann die erste Kontaktlinse.

Nach dem Probetragen wird dann der Sitz, die Beweglichkeit und eine eventuelle Dioptrienoptimierung festgelegt.

Eine Linse ohne diese Messungen zu kaufen, ist wie Schuhe zu kaufen ohne auf die Größe zu achten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke er meint damit das jedes Auge verschieden groß ist und das deshalb sonst das Auge verletzten könnte 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?