Kontaktlinsen mit Hornhautverkrümmung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

man kann mit Hornhautverkrümmung Kontaktlinsen tragen. Allerdings braucht man Spezial-Anfertigungen (torische Kontaktlinsen). Das sind weiche Kontaktlinsen, die speziell der Hornhautverkrümmung angepaßt werden. Die sind aber nicht ganz billig. (Hab selbst welche)

Man bekommt sie nur als Monatslinsen (meist als 6er Pack). Da kann man für eine Stärke für 6 Stück locker 50 - 100 Euro bezahlen. Wenn man dann noch eine andere Stärke für das andere Auge benötigt, ist man mit doppelt soviel dabei.

Geh doch einfach mal zum Optiker und lass Dich beraten. Diese Linsen müssen auch speziell angepaßt werden. D.h. Du bekommst nach dem Einmessen erstmal Probelinsen zum Tragen und dann wird je nach Wunsch im Detail nachgebessert, bis die für Dich optimale Form und Stärke gefunden wurde.

Saaraah123 21.10.2012, 16:21

okay dankeschön.

0

Du bist auf dem einen Auge kurzsichtig und auf dem anden hast du NUR eine Hornhautverkrümmung oder bist du da auch leicht kurzsichtig? Du kannst auf beiden Augen Kontaktlinsen tragen aber für das Auge mit der HV wirst du wohl harte Linsen kriegen und die pieksen und sind unangenehm. Bei Linsenplatz kosten meine Monatslinsen 30€. Lass dich von deinem Augenarzt beraten.

Saaraah123 21.10.2012, 16:20

nur Hornhautverkrümmung. Okay werd ich machen danke :)

0
LucianGal 21.10.2012, 21:12
@Saaraah123

Wenn du auf dem einen Auge nur eine HV hast und keine Sehschwäche, dann wirst du nur auf dem kurzsichtigen Auge eine Linse tragen müssen. Was willst du denn mit ner Linse im Auge, die du gar nicht brauchst :D

0

Jap, kannste. Die nennen sich dann "torische" Linsen und kosten etwas mehr als die "normalen" Linsen. Kommt dann immer auf Marke etc. an. Kannst ja mal im Internet gucken.

torische top-kontaktlinsen kosten ca 45-50 euro je 6er box

Was möchtest Du wissen?