Kontaktlinsen, Kontaktlinsen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Erstens gibt es verschiedene Sorten von Kontaktlinsen (harte, weiche, Tageslinsen,...) und die sind teils ziemlich unterschiedlich beim Tragen. Ob und wie gut du sie verträgst, ist sehr individuell. Ich hatte z.B. enorme Probleme, weil ich sowieso recht trockene Augen habe und da konnte ich mit den Kontaktlinsen fast nichts unternehmen, weil überall diese blöden trockenen Räume mit ihren Klimaanlagen sind -> ich sitze viel vor dem Bildschirm, daher fiel die Arbeit schon mal aus. Und ich konnte nicht einmal ins Konzert damit gehen. So habe ich nach 1 Jahr wieder aufgehört damit. Aber andere Freunde erleben das pure Gegenteil.... Du musst es einfach probieren!

Brille wirst du wohl schon rein zur Sicherheit immer noch eine in Reserve haben -> je nachdem, ob du sie wirklich nur hin und wieder auf hast, muss sie dafür aber nicht zwingend ständig erneuert werden, sondern kann auch mal bis zu 1/2 Dioptrie falsch liegen -> als Reserve oder Notfallbrille reicht das und spart Geld :-)

  1. nein, nicht jeder verträgt kontaklinsen. meistens bekommst du erst probekontaktlinsen, um zu sehen, ob du sie verträgst
  2. in den meisten stärken gibt es kontaktlinsen, zumind. in der normalen größenordnungen ;-)
  3. müssen muss niemand, allerdings wird es empfohlen und es tut dem auge auch mal ganz gut - eine art entspannung. außerdem, wenn du mal eine augenentzündug hast oder eine starke erkältung solltest du eh keine kontaktlinsen tragen, also brauchst du da eine brille.
lalalakeks 26.03.2012, 15:54

Danke! ;-)

0

Hallo lalakeks. Nicht jeder kommt mit Kontaktlinsen zurecht. Da die Linse immer noch ein Fremdkörper ist Auge ist kann dies zu unangenehmen reizungen bis hin zur Entzündung führen.

Meines Wissens nach kann man Kontaktlinsen mit jeder Stärke und jede Hornhautverkrümung kaufen jedoch nur bis zu einer gewissenstärke da ab dann die Kontaktlinse zu stark gebogen sein müsset weshalb das Augenlied nicht mehr richtig darüber rutschen kann.

Generell könntest du jeden Tag Kontaktlinsen tragen. Diese werden aber je länger du sie trägst trockener und fangen an zu reiben. Ich persönlich setze dann abends am PC oder vorm TV lieber die Brille auf da das dann nicht so anstrengend ist.

Als ergänzung. Es gibt Tages, Wochen, Monats und Jahreslinsen vieler verschiedener Hersteller. Ich habe erst nach 6 verschiedenen die gefunden mit dennen ich am besten zurecht komme. Also am besten vorher beraten lassen. Nen hohen Feuchtigkeitsgehalt schadet da auch nicht.

Ich roll mal von hinten auf:

  • Deine Brille wirst du immer brauchen; nur Kontaktlinsen kannst du vergessen.
  • Kontaktlinsen gibt es in allen durchschnittlichen Sehstärken, wenn es da eine Grenze gibt, ist die hoch gesteckt. Entscheidender ist die Hornhautverkrümmung, die kann der Augenartzt messen.
  • Nein. Kontaktlinsen werden direkt auf das Auge gesetzt. Nicht jeder verträgt es, sich aufs Auge zu fassen. In der Regel sind die Linsen so angepasst, dass der Körper die Linse nicht als Fremdkörper wahrnimmt. Einmal drin ist alles gut - bis das ding wieder raus soll. Aber man gewöhnt sich dran.

Ob man Kontaktlinsen verträgt, muß man austesten und am besten beim Optiker ausmessen lassen. Der empfiehlt dann entsprechende weiche oder harte Kontaktlinsen. Es gibt in vielen Stärken KL. Ich habe z. B. 8,0 und trage seit Jahrzehnten weiche Kontaktlinsen ohne jegliche Beschwerden. Bin ich mehr zu Hause, lasse ich auch mal die KL weg und setze die Brille auf, damit sich die Augen auch mal erholen können.

Was möchtest Du wissen?