Kontaktlinsen gehen nur falsch herum rein?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kannst du leicht herausfinden, indem du die leicht trockene Linse auf eine Handfalte legst oder in ein Gelenk innen am Finger. Dann drückst du die Linse leicht zusammen. Wenn die Enden sich nach oben biegen, ist die Linse richtig herum, wenn die Enden sich an die Haut saugen, falsch herum. Vor dem Einsetzen solltest du die Linse aber nochmal kurz anfeuchten. Dass sie NUR falsch herum reingehen, ist eigentlich gar nicht möglich. 

Dass sie falsch herum drin ist, merkt man eigentlich schon beim Einsetzen, da fühlt es sich sehr schmerzhaft an, als hättest du einen Fremdkörper im Auge. Und die Linse klappt sich schnell um, wenn man mit geschlossenen Augen aufs Auge drückt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst sie richtig rum rein machen. Ich schau immer zur seite, so das ich die linse auf das weiße im auge lege. Da ist das auge am unempfindlichsten und da kannst du sie auch etwas fester aufs auge drücken. Dchau dir einfach mal von normalen leute (keine werbevideos) auf YouTube an wie die das machen. Das hat mir am Anfang sehr geholfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?