Kontaktabbruch sinnvoll?

6 Antworten

Warum muss es denn entweder oder sein? Du kannst ihm sagen/schreiben, dass du dich nicht mit ihm treffen willst, sei einfach ehrlich. Das bedeutet ja nicht, dass ihr nicht trotzdem (ab und zu oder auch öfter) miteinander schreiben könnt. Wenn er auf ein Treffen drängt, obwohl du ihm sagst, dass du Ängste hast und das nicht willst, dann ist er sicher auch nicht der richtige für dich.

du musst ja nicht gleich den kontakt abbrechen du kannst ja z.b. nur nachmittag dann ihm zurückschreiben und dann i.wann einen tag nicht schreiben undso und ds halt immer verlängern wenn du ihn dann sehr vermisst und es nicht ohne ihn aushältst dann bringt es nix den kontakt ab zu brechen

Triff dich mit ihm überwinde deine Angst ;) du wirst es nicht bereuen... Und falls er dann noch anders ist als du dachtest dann kannst du ja wieder gehen... Ihr müsst ja nicht direkt zusammen kommen sondern könnt euch ja erstmal im Reallife kennen lernen, vielleicht ist er ja ganz anders. Mit 15 Jahren wirst du sicherlich noch auf den richtigen Typen treffen Wenn du denkst das er deine Liebe für Leben sein könnte triff dich mit ihm.

Mein Freund hat mich mit seiner guten Freundin betrogen, wie soll ich damit umgehen?

Mein Freund hat mir heute unter Tränen gebeichtet, dass er gestern mit seiner besten Freundin im Bett gelandet ist. Sie lagen auf dem Bett und haben ferngesehen und da "ist es einfach passiert".

Wir sind beide 27 und jetzt seit knapp 10 Jahren zusammen. In der ganzen Zeit hatte jeder von uns beiden schon mal das Gefühl "was verpasst zu haben", weil wir so früh zusammen gekommen sind. Also er ist mein erster Freund und ich seine erste Freundin. Wir waren deswegen auch schon mal getrennt, sind aber wieder zusammengekommen, weil wir es doch irgendwie nicht ohne den anderen ausgehalten haben. Die Beziehung war trotzdem immer ein auf und ab.

Seit wir vor zwei Jahren dann endlich zusammengezogen sind, lief es so richtig gut bei uns. Ich wollte mal so langsam mit Familienplanung anfangen und über die Zukunft sprechen. Er wollte noch nicht so wirklich.

Vor ca. 5 Monaten hat er dann angefangen mit einer früheren Freundin (die er schon kannte, bevor wir zusammenkamen, ich kenn die nicht), zu der der Kontakt abgebrochen war, wieder Kontakt aufzunehmen. Seitdem war er jeden Tag am schreiben mit ihr, was mir schon bisschen auf die Nerven ging, weil er ständig nur noch am Handy hing. Dann haben sie angefangen sich zu treffen. Grundsätzlich habe ich nichts dagegen, dass er weibliche Freunde hat, er hat sich mit Mädels schon immer fast besser als mit anderen Kerlen verstanden. Freundschaftlich versteht sich. Aber bei der hatte ich irgendwie ein komisches Gefühl. Als ich fragte, ob ich sie nicht auch mal kennenlernen kann, ob wir nicht mal was zuammen machen könnten, reagierte er ausweichend.

Wenn sie sich getroffen haben, kam er jedes Mal erst um 3 Uhr morgens heim. Wenn er dann heim kam hab ich ihm jedes Mal `ne Szene gemacht. Er sagte immer, sie waren nur was essen und haben sich dann bei ihr daheim verquatscht. und er würde mich nie betrügen. Das hab ich ihm eigentlich auch geglaubt, aber ich konnte irgendwie nicht anders, ich war total sauer, gleichzeitig auch auf mich selbst, weil ich nie so eine übertrieben eifersüchtige Psychofreundin werden wollte.

Ihm ging es in letzter Zeit auch nicht so gut. Er meinte, er wisse gerade nicht was er im Leben will und bräuchte ein bisschen Zeit für sich. Und mit einer Außenstehenden zu reden, die nicht zu unserem Freundes- und Bekanntenkreis gehört, würde ihm guttun. Das hat mich zwar einerseits traurig gemacht, weil ich eigentich schon eine Zukunft mit ihm planen wollte aber ich wollte ihn auch nicht unter Druck setzen und ihm Zeit geben. Also hab ich mir nicht mehr so einen Stress gemacht, wenn er sich mit ihr getroffen hat.

Tja, und vorhin kam diese tolle Beichte von ihm. Er hat gesagt er liebt mich und will mich nicht verlieren, aber zu ihr will er den Kontakt auch nicht abbrechen, schon wegen ihrer kleinen Tochter (sie ist alleinerziehend), die ihn so gern hat und dass alles noch nicht versteht. Ich fühl mich gerade einfach nur wie erstarrt.

...zur Frage

Wie verkraftet man Kontaktabbruch?

Hallo Leute; wie kommt man am besten damit klar, wenn man total abgewiesen wird und die Person, die man liebt, komplett Kontakt abbrechen will? Im Prinzip grundlos, deshalb fällt es mir unheimlich schwer!

...zur Frage

Soll ich sie löschen oder mit Kontaktabbruch drohen?

Wieso antwortet sie einfach nicht? Soll ich ihr schreiben dass wenn sie so weiter macht ich den Kontakt abbrechen oder fragen warum sie nicht antwortet ?

...zur Frage

Ohne Kontaktabbruch entlieben?

Ich hab einen guten Freund mit dem ich vor einiger Zeit was hatte. Ich hab mich in ihn verliebt aber er sich nicht in mich. Wie kann ich mich entlieben ohne den Kontakt abbrechen zu müssen? Geht das überhaupt?

...zur Frage

Vor Kontaktabbruch will sie sich nochmal treffen. Warum?

Gude!

Meine Ex will den Kontakt abbrechen, weil sie meinte ich hätte sie nur verletzt. Sie hatte mich aber verlassen. Die Trennung ist schon 3 Monate her, aber wir hatten bis Ende Februar noch Kontakt. Jetzt 4 Wochen nicht mehr. Ich akzeptierte es auch, dass sie es will und meldete mich nicht mehr. Nicht mal 24 Stunden später will sie mich treffen damit wir nochmal ruhig und sachlich über das Vorgefallene reden, aber meinte, dass sie es mit dem Abbruch schon ernst meinen würde, aber es vllt. zu krass formuliert hätte. Ich meinte, dass ich es erstmal nicht will, aber vllt. im Sommer. Und dann musste ich ihr sagen, dass ich Abstand will auch mit dem Schreiben, sonst hätte sie mir wieder geschrieben.

Warum will man sich vorher nochmal treffen, wenn man sowieso den Kontakt abbrechen will? Ist das für euch logisch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?