Kontakt zu Tieren?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi würde mal in Richtung Therapiereiten schauen, die Pferde da sind ja jahrelang ausgebildet worden und gehen nicht mal eben so durch. Die wurden vorher genau ausgesucht und du bist da auch niemals allein nur auf dich gestellt. Es hilft einfach Vertrauen aufzubauen, Kontrolle abzugeben und auch Erfolge zu sammeln. Am Anfang läuft der Therapeut auch neben den Pferd her und führt es, bis du dich sicher genug fühlst :) da musst du mal dein Therapeuten ansprechen, wie das beantragt wird etc. Oder ob du da eine Überweisung nur für brauchst. 

Eigene Tiere kommen ja leider nicht in Frage, wegen der Allergie. Da gibts dann ja nur Eidechse, Exoten und Co oder Fische. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MoonGirl777
14.01.2016, 16:09

Ich frage mal danke.

1
Kommentar von MoonGirl777
14.01.2016, 17:01

Nein ich wohne in einem Mini-Dorf

0

Hi MoonGirl777,

vielleicht hast du in deiner Nachbarschaft jemanden,der bei seinen Tieren Unterstützung braucht? Es gibt viele,die sich über Hilfe freuen würden.

Bei mir z.B. kommt gelegentlich ein 12 jähriges Mädchen aus dem Nachbardorf vorbei,die mir bei den Pferdchen mithilft,d.h. mal striegeln,mal mit füttern oder einfach nur knuddeln. Ich finds toll,vorallem ist die Kleine so wissbegierig,wir haben immer viel Spaß zusammen;-)

Frag doch einfach mal höflich nach,wenn du was siehts;-)

Lg kruemel;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MoonGirl777
14.01.2016, 17:01

Nein, es gibt nichts und niemanden.

0

Wie wäre es mit einer Schildkröte ? Oder anderen Reptilien ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MoonGirl777
14.01.2016, 15:32

Kuschelfaktor garantiert, nein ehrlich, und dafür bräuchte ich ein bestimmtes Terrarium, dafür hat nicht jeder wie selbstverständlich Geld, leider.Soll alles nicht böse rüberkommen, meine Kommentare sind eh unnötig, also bitte nicht zu sehr zu Herzen nehmen.

0
Kommentar von MoonGirl777
14.01.2016, 15:38

Ich weiß nicht was ich noch tun soll...meine Eltern hatten jeder mindestens 2 Haustiere, meine Oma auch, bis die Allergie kam, in meiner Umgebung, fast alle Klassenmitglieder und Bekannte von mir haben Haustiere, ich darf nicht...

0
Kommentar von MoonGirl777
14.01.2016, 15:42

Nein, nur meine Mutter. Aber es ist keine Ausrede, ich hatte mal eine Freundin mit einem Hund, das wussten wir erst nicht und sie ist ganz rot geworden und ihr Augen wurden innerhalb weniger Minuten dick und sie konnte kaum noch was sehen.

0
Kommentar von MoonGirl777
14.01.2016, 16:09

Mach ich danke.

0

Es gibt auch Tierheime wo du Hunde ausführen kannst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MoonGirl777
14.01.2016, 15:28

Ich möchte keine fremden Tiere ausführen, ich hab dann Angst, das sie mich beißen

0

Kontakt zu Tiere bedeutet doch nicht, dass du ein eigenes haben musst. Schau mal im Tierheim oder auf einen Gnadenhof, die freuen sich über Helfer. Ich helfe auch auf einem Gnadenhof mit und 80% der Zeit kuschle ich nur Tiere. Mir gibt das unglaublich viel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MoonGirl777
14.01.2016, 15:30

Ich lebe in einem kleinen Dorf, für sowas müsste ich mit dem Auto irgendwo hin und das ist mit 13 noch nicht wirklich möglich. Meine Eltern müssen arbeiten, da sie selbstständig sind und haben keine Zeit, mich rumzufahren.

0
Kommentar von NomiiAnn
14.01.2016, 16:22

Auf dem Dorf dürfte es doch auch Bauernhöfe geben und Reitställe? Du nimmst dein Fahrrad oder den Bus und fährst dahin. Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg.

0
Kommentar von MoonGirl777
14.01.2016, 17:03

Nein, es gibt da nichts.
Meine Mutter hat mir mein Fahrrad weggenommen, weil ich vor ein paar Tagen abhauen wollte, hat mich jede Sekunde im Blick und ist zu beschäftigt, mich irgendwo hinzufahren.
Wo ein Wille ist, ist nicht immer ein Weg.

0
Kommentar von NomiiAnn
14.01.2016, 17:05

Doch ist es, es gibt immer einen Weg!

Dann bei den Nachbarn klingeln, die Hunde haben oder Katzen.

Sonst sollen dir deine Eltern Geld für den Bus geben. Oder in dem Ort mal schauen, in dem du zur Schule gehst.

0

Geh zum Zoo oder Tier laden da kann man sich die Tiere anschauen im Zoo glaub ich sogar anfassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MoonGirl777
14.01.2016, 15:27

Was nützt mir das? Ich kann da vielleicht 10 Minuten bleiben, dann denkt sich der Verkäufer , was soll die sche*ße.

0
Kommentar von KILLUMINATI415
14.01.2016, 15:33

Hahaha nein du kannst länger bleiben man darf sich doch die Tiere anschauen ist doch nichts verbotenes oder du hast Freunde die Tiere haben zb Katzen Hunde Vögel

0
Kommentar von MoonGirl777
14.01.2016, 15:39

Meine "Freunde" sind keine Freunde. Die freuen sich, wenn ich weg bin.
Die hängen nur mit mir ab (und schließen mich eh aus) weil mein Lehrer mitbekommen hat, das ich gemobbt werde und hat meiner Klasse gesagt, sie sollen mich nicht ausschließen und mobben.
Also...nein. Ich kann zu niemandem.

0
Kommentar von MoonGirl777
14.01.2016, 15:41

Außerdem müsste ich da ja immer mal wieder hin und den Verkäufern würde das nicht so sehr gefallen...Und wir haben keinen Laden in der Nähe, ich müsste ewig zum nächsten laufen.

0

Was möchtest Du wissen?