Kontakt mit verstorbenen papa aufnehmen?

10 Antworten

Es gibt keinen Kontakt mit Menschen, die verstorben sind. Auch nicht über "Channeling", "Spiritismus" und dergleichen Maschen. Dabei zieht man Dir nur das Geld aus der Tasche bzw. es macht sich jemand auf Deine Kosten wichtig. Härter ausgedrückt: Es ist Betrug.

Falls etwas zu klären ist mit Deinem Vater, solltest Du besser davon ausgehen, daß er es bereits weiß, falls er irgendwo ist. Dein Vater hat das, was Du jetzt als ungerecht empfindest, sicher mit anderen Augen gesehen als Du. Eltern verstehen ihre Kinder sehr oft besser, als die das glauben möchten. Du brauchst keinen Kontakt mit Deinem Vater herstellen - ganz abgesehen davon, daß ich Dir heute schon sagen kann, was dabei herauskäme - und Dir die Verzeihung Deines Vaters erbitten lassen. Eltern lieben im Regelfall ihre Kinder. Kinder lieben ihre Eltern. Was bleibt, wenn man stirbt, ist allein die Liebe, die man geteilt hat. Alles andere verblaßt dahinter. Auch wenn Dein Vater vielleicht schnell und ohne Bewußtsein verstorben ist, weiß ich, daß in solchen Situationen immer nur das bedeutsam bleibt, was wirklich wichtig ist in einem Leben. Und das sind nicht kleinliche Vorwürfe, Streitereien oder Mißverständnisse.

Tröste Dich also und betrachte die Dinge, die Dir leid tun, als erledigt. Trauere darum, daß Du im Deine Einsicht nicht mehr mitteilen konntest, aber nicht darum, daß er etwa ein falsches Bild von Dir mitgenommen hätte. Was Du gelernt hast, ist für Deinen Vater nicht mehr von Bedeutung, für Dich und Deine Zukunft aber um so mehr. Wenn Du Kinder hast, wirst Du daran denken und Deine Kinder mit den Augen Deines Vaters betrachten. Alles Gute, q.

Dein Vater ist nicht tot. Er hat bloss uebergangsweise keinen Koerper, aber sonst ist er noch da. Dein Vater ist noch immer anwesend, du kannst ihn aber nicht mehr sehen oder hoeren, er kann aber dich noch sehen und hoeren. Er ruht sich eine Zeit im Himmel aus, trifft vielleicht den einen oder anderen Verwandten und kommt dann irgendwann mal wieder. Du siehst nun, das alles seinen natuerlichen Verlauf nimmt und deinem Vater geht's sehr gut. Sprich mit ihr im Geiste. Sprich so oft es geht, bis sich alles gelegt hat und alles vergeben ist. Du wirst ein Zeichen bekommen. Danach musst du einen Vater gehen lassen. Er moechte sich eine Zeit ausruhen, bevor er dann irgendwann wieder kommt. Viel Erfolg.

Schreibe eine Karte, in der du dich entschuldigst und lege sie auf sein Grab. Wenn du an das Leben danach glaubst, dann müsste er ja auch auf sein Grab heruntergucken.

Eine seonce abhalten mit einem Profi der des kann

kann ich irgendwie mit meinem papa kontakt auf nehmen??

Nein Nein und nochmal NEIN.

Und lass dir nix aufschwatzen. So etwas geht nicht und wird nie gehen.

Behalte deinen Papa im Herzen und in Erinnerung !

Was möchtest Du wissen?