Kontakt aufbauen - aber wie?

2 Antworten

Ich weiß, das klingt jetzt ziemlich kitschig aber würde dir das einfacher fallen, wenn du auf einen Zettel schreiben würdest was so in deinem Kopf herumschwirrt und ihr den Zettel einfach geben würdest?

Kauf ihr und dir einen Kaffee und frag ob sie auch einen möchte dann würdet ihr leichter ins Gespräch kommen.

Solange du nicht mit dummen Anmachsprüchen kommst würde sie auch nicht so reagieren wie man sich das in seinen schlimmsten Vorstellungen vorstellt 🙈 ich weiß das ist leichter gesagt als getan aber nimm deinen ganzen Mut zusammen, wirst es bestimmt nicht bereuen 😂 außer sie ist in einer Beziehung aber dann kannst du ihr ja sagen das du wirklich nur auf Freundschaft aus bist...

Wenn du deine Einstellung vom es wäre schön in ich muss... änderst dann nimmst du das ernster. Bei es wäre schön ist es so, dass nanvsich darüber freut, aber nicht die Anstrengung aufbringen möchte um es zu erreichen. Daher ist es bisher nicht zu mehr gekommen zwischen euch.

Wie wichtig ist euch Frauen/Mädchen kontakt zu Jungs/männern zu haben?

...zur Frage

Gibt es heutzutage keine vernüftigen Frauen/Mädchen?

Hi die frage mag sich komisch anhören aber sind heutzutage wirklich keine vernüftigen frauen/Mädchen mehr da? Die nicht davor mit 20 Typen Kontakt hatten oder scheinheillig sind?

...zur Frage

Woher weiß ich, auf welchen Gleis ich im Bahnhof gehen muss?

HI (: Ich will morgen das erste mal alleine Zug fahren und bin vorher immer nur so hinterher gegangen beim bahnhof. Jetzt wollt ich fragen, wie ich denn den richtigen gleis finde, wenn ich mein ticket erst im zug kaufen wilkl ? Dande :)

...zur Frage

Was würdet ihr machen (egal ob Mann oder Frau) wenn euer Partner euch nicht wertschätzt und den Beruf z. B. vor die Familie setzt?

Ein Freund (31) von mir ist seit 11 Jahren mit seiner Frau (30) zusammen.

Sie haben vier Kinder.

Mein Freund arbeitet als Erzieher, während seine Frau in einer großen Firma arbeitet und das große Geld nach Hause bringt.

Das ist für ihn auch kein Ding sagt er, aber dadurch fehlt ihm oft die Aufmerksamkeit. Sie kommt nach Hause und kotzt sich bei ihm nur aus.

Er holt die Kinder ab, bringt sie in den Kindergarten bzw. in die Schule und verbringt jede mögliche Minute mit den Kindern. Er liebt die Kinder sehr und das merkt man. Als sein viertes Kind vor dreieinhalb Jahren auf die Welt kam freute er sich über alles. Aber die Beziehung zu seiner Frau setzt ihm wahrlich zu. Er kommt dann immer mit einem am Boden zerstörten Blick wenn sie ihn nicht wertschätzt, ihn nur kritisiert und behandelt als sei sie der "Boss" im Haus. Ich denke nicht das sie ihm egal ist und er sich wahrscheinlich Hoffnungen macht das es besser wird. Er unterstützt sie in allem was nur geht. Versucht quasi ihre Liebe und Wertschätzung ihm gegenüber zu erkämpfen.

Oft gibt es Streit deshalb das er sich nicht wertgeschätzt fühlt und sie alles auf ihn ablädt ohne auf seine Bedürfnisse und Wünsche zu achten.

Ich habe ihm schon gesagt das er sich das auf der Dauer nicht gefallen lassen soll. Er ist wenn ich es so sagen darf süchtig danach ihre Liebe zu bekommen. Wenn es mal wieder nicht der Fall ist, dann ist er am Boden und schon fast den Tränen nahe. Ich würde ihm so gerne irgendwie helfen, ihm die Augen öffnen. Das Ganze geht schon seit einigen Jahren.

Deshalb meine Frage:

Wie weit würdet ihr bei so einer Partnerschaft dulden? Was würdet ihr machen? Kämpfen oder aufgeben.

...zur Frage

Warum sieht er so richtig bedrückt aus wenn er mal wieder eine große Auseinandersetzung mit seiner Frau hat, wenn er sagt das er sie nicht mehr liebt?

Ein Arbeitskollege hat seit etwas mehr als 5 Jahren große Beziehungsprobleme mit seiner Frau. Die Beiden haben drei Kinder (7, 9 und 12 J.) zusammen.

Ich weiß keine Details und ich mische mich da auch nicht ein oder versuche nachzuhaken.

Er sagt oft das er sie nicht mehr liebt, sich wieder glücklich fühlen möchte.

Die anderen Arbeitskollegen, welche Details von seiner Ehe wissen, bemitleiden ständig seine Lage und wenn das Thema "seine Frau" zu sprechen kommt, dann wird sofort traurig geguckt von den anderen.

Ich hab zweimal mitbekommen das er seine Frau beruflich begleitet hatte und danach beide male komplett bedrückt und am Boden zerstört zurück zur Arbeit kam. Anscheinend ist es Standard bei Ihnen und das er jedesmal so reagiert wenn er von seiner Frau zurück kommt.

Da frage ich mich schon wenn er so reagiert, ob er nicht doch was für sie fühlt. Denn anscheinend setzt ihm die Lage ja doch zu und warum sollte er so reagieren wenn er sie nicht lieben würde oder könnte er aus anderen Gründen so reagiert haben? Er behauptet zwar immer er habe nichts mehr für sie übrig, außer das er sie halt als Mutter seiner Kinder ansieht, aber meint ihr dass das der einzige Grund sein könnte warum er so reagieren würde?

...zur Frage

An die Frauen/Mädchen - achtet ihr auf ruhige Männer/Jungs?

Hallo liebe Community,

ich würde gerne - wenn es kein Problem ist -, von Frauen bzw. von Mädchen wissen, ob sie überhaupt irgendwann auf ruhige Jungs/Männer achten.

Vorallem in der Schule/in der Universität/ auf der Arbeit. Und ich meine keine x - beliebigen Jungs/Männer, sondern die, welche die Frauen/Mädchen eben öfter sehen, wie gesagt, bei der Arbeit oder in der Schule etc.

Wie seht ihr sie? Achtet ihr überhaupt irgendwann auf sie?

Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?