Konsum von gestrecktem mariuhana

7 Antworten

Cannabis kann Angstzustände auslösen, die nicht gleich wieder verschwinden, wenn die Substanz aus dem Körper ausgeschieden ist. Wenn Du Glück hast, lässt die Angstsymptomatik immer weiter nach und tritt irgend wann nicht mehr auf. Am besten gehst Du zu einem Arzt, evtl. Psychiater, der sich mit Drogen gut auskennt. Wenn Du den nicht findest, hole Dir zunächst bei einer Drogenberatungsstelle Hilfe. Die kennen sich in diesen Dingen gut aus.

vielleicht sind es Symptome/Probleme die von einer anderen Seinsebene her kommen. So weit ich weiß stellt man mit dem Kiffen Kontakt zu niedrigeren astralen Ebenen her, welche aber immer noch höher sind als die Erdenebene. Wobei sie auch irgendwie parallel coexistieren.Diese Nierenproblematik rührt einerseits daher dass man als Kiffer oft zu wenig Wasser trinkt, hat aber auch was mit der Lebensenergie zu tun die vor allem durch ein rechtes Maß an Aktivität/Passivität und Wasser im Gleichgwicht gehalten wird. Gutes Essen und dieses auch genießen gehört aber auch dazu. Das körpereigene cannabinoide System ist außerdem hochkomplex, in das man dann irgendwie reinpfuscht. Ich persönlich habe vor Jahren auch mit dem Kiffen aufgehört auch wegen gestrecktem Gras nach dem Konsum ich keine Luft mehr bekommen habe. 

Wenn nichts festgestellt werden konnte, besteht eine Wahrscheinlichkeit, dass es psychosomatisch ist. Das negative Erlebnis deines Cannabiskonsums war ja durchaus einschneident- und hat vielleicht dementsprechend Spuren hinterlassen. 

Ich wünsche dir auf jeden Fall gute Besserung. 

Hilfe/krankheit/Symptome?

ich hatte heute starke Schmerzen links in meinem Hals dazu ein starkes stechen im Brustkorb Atemnot und ein beklemmungsgefühl,dazu hatte ich am Abend davor starke Schmerzen in meinen Beinen. Sowas hatte ich noch nie zuvor. Weiß jemand ob ich Iwas hab bzw was ? Sollte ich zum Arzt gehen ?

...zur Frage

Ich habe in meinem Kopf jede Minute immer für 1 Sekunde ein starkes Druckgefühl. Was kann das sein?

Wenn ich mein Kopf schnell wackel, mein Mund fest zubeise oder laut Musik höre dann habe ich in meinem Kopf manchmal so ein starkes Druckgefühl es tut nicht weh aber es ist unangenehm so als ob von innen was raus will, als ob mein Herz zu viel Blut in mein Kopf pumpt und es gegen meine nerven drückt. Es ist seit Montag morgen so, ich hab Sonntags nur wenig getrunken und vorm einschlafen Schwarztee getrunken. Habt ihr ne Idee was das sein könnte? Kann soetwas von den nerven kommen?

...zur Frage

Kurzzeitiges Verschwimmen vor Augen

Hey,

da mein Hausarzt momentan nicht verfügbar ist, stelle ich die Frage inzwischen mal hier, um mal ein Idee zu haben, was das Problem ist und woran es liegt. Der Arztbesuch folgt aufjeden Fall noch...

Symptome: Seit einiger Zeit habe ich kurzzeitig -max 1 Sekunde lang- den Fall, dass meine Sicht verschwimmt und sich mein Kopf anfühlt, als würde mein Hirn eine Überdosis irgeneinen Stoffes loslassen. In dem Moment kommt es auch zu einer minimalen Nervosität.

Ideen? Danke schonmal.

...zur Frage

Kann ein Aspie einige seiner Symptome "abtrainieren"?

Wenn jemand mit (nicht diagnostiziertem) Asperger-Syndrom von anderen darauf aufmerksam gemacht wird, dass er sich in gewissen Situationen/Dingen anders verhält als andere Leute, kann er dann daran so arbeiten, dass dieses Symptom kaum noch auffält?

Beispiele, die mir gerade einfallen sind zum Beispiel

  • Leuten bei Gesprächen in die Augen schauen
  • Unter Leute/auf Veranstaltungen gehen (obwohl man sich unwohl fühlt)
  • Mimik ud Gestik in bestimmten Situationen von anderen Menschen abschauen, nachmachen und sich angewöhnen
  • Monologe "zurückhalten", andere Leute nicht mehr (so oft) unterbrechen
  • Small-Talk führen lernen

Könnte es dann sein, dass keine Diagnose gestellt werden kann, weil derjenige zu wenige Symptome aufweist, nur weil er jahrelang versucht hat sich anzupassen?

...zur Frage

Schwindel und übelkeit, bitte lesen?

Hallo, Seit einigen Wochen ist mir total übel, aber wenn ich etwas esse wirds eine kurze Zeit besser, mir ist auch schwindelig nur nicht so das ich jetzt umkippe aber ganz komisch so das ich etwas wackelig auf den Beinen bin hab auch ein kribbeln an den oberSchenkeln einfach total komisch ;( habe erst in 3 Wochen meine magenspiegelung. Mein Arzt hat mir vor paar Wochen Tabletten aufgeschrieben was die Magensäure reduzieren sollen, hat aber anscheinend nichts gebracht... Ich weiß das ich einen niedrigen Blutdruck habe...hoffe ihr könnt mir derweilig helfen .. Kopfschmerzen habe ich soweit keine...danke

...zur Frage

Psychologie:Wie hängt Handeln, Verhalten, Erleben zusammen?

Hallo Liebe Community,

ich schreibe bald eine Psychologie Klausur und muss dafür den Zusammenhang zwischen Erleben, Verhalten und handeln erklären können.

Verhalten und Erleben sind voneinander abhängig, das weiß ich. Das Verhalten kann Erleben beeinflussen. (Lächeln obwohl man traurig ist->besssere Stimmung)

Ist das aber auch umgekehrt möglich? Und wie hängt das Handeln damit zusammen? Kann man das als Reiz ansehen?

Ich hoffe sehr ihr könnt mir ein wenig weiter helfen

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?