Konsum in Beziehung?

7 Antworten

LSD kann eine (positive) Persönlichkeitsveränderung zur Folge haben. Es kann also durchaus passieren, dass sich danach die Gefühle ändern. Es können aber auch psychische Probleme auftreten, welche dann dazu führen, dass die Beziehung in die Brüche geht.

Generell gilt, psychedelische Substanzen können das Leben stark verändern und man sollte sie mit Bedacht nehmen.

Es kann auch noch viel schlimmeres passieren, wenn man Drogen in schlechten Gemütszuständen nimmt, da könnte es noch dein kleinstes Problem sein, wenn dein Freund Schluss macht

Ich kann mir vorstellen, dass sowas öfter passiert. Schließlich will auch nicht jeder mit einem Süchtigen zu tun haben. Das kann eben noch passieren, dass du abhängig wirst. Überlege dir einen sinnvolleren Spaß mit deinen Freunden.

Von LSD abhängig? Man kann von LSD nicht abhängig werden.. Bitte informieren.

1
@Es3KZz

Brauche ich nicht, ich habe es nicht nötig es zu probieren. Und ich rede von Drogen im allgemeinen. Man fängt immer vom klein an.

0
@Es3KZz

Doch kann man! Kann mann von jeder droge weil man das Glücksgefühl haben will psychische abhängigkeit geht immer

0

Weder er noch ich sind abhängig, und schon garnicht von lsd 😅

0

LSD süchtig - was nun?

vor ca. zwei Jahren habe ich angefangen mit meinem Freund LSD zu konsumieren. Wir haben uns auf das Erlebnis gut vorbereitet und mehrere Bücher durchgelesen. Die erste Erfahrung war auch außerordentlich schön, sodass viele weitere folgten. Nun nehmen wir regelmäßig, alle zwei Monate gemeinsam LSD und können nicht mehr ohne.

Unser gesamtes Leben hat sich durch diese Droge verändert. Vorher verbrachten wir viel Zeit vor dem Fernseher und mein Freund auch viel vor dem Computer. Mittlerweile lesen wir sehr viel, fast schon krankhaft, wir interessieren wir uns plötzlich für neue Themengebiete und schlingen alles in uns rein. Vom biologischen Aufbau des Menschen über chemische Zusammensetzungen in Natur und Umwelt, bis hin zu moderner Physik und Geschichte. Unser Bücherregal wächst wöchentlich. Ein Problem dabei war, dass uns die Gespräche mit Freunden plötzlich so oberflächlich erschienen, uns wir wirkten auf sie auch irgendwie plötzlich etwas abgedreht. Das sorgte für ziemliche Erschütterung in unserem Freundeskreis :-/

Durch unsere Sucht konnten wir auch nicht länger in unserer städtischen Wohnung bleiben, sie wirkte plötzlich so erdrückend und wir kamen uns vor wie Hühner in der Legebatterie. Wir wollten unbedingt in die Natur und zogen ins Grüne, ganz oft verbringen wir die Zeit in unserem Garten und bauen Gemüse selbst an. Unsere Interessen haben sich seit dem Konsum stark gewandelt. Wir wissen nicht, ob das schon immer in uns drin steckte, oder ob die Droge das aus uns gemacht hat.

Die Droge veränderte uns so stark, dass mein Freund seinen gutbezahlten Job kündigte (Autoindustrie) und ein Studium in der Biologie anfing. Auch meine Arbeit langweilte mich so sehr, dass ich meinen kaufmännischen Beruf hinter mir ließ und eine Ausbildung im sozialen Bereich anfing. Alles wegen Erkenntnisse aus unseren LSD Erfahrungen. Meine Eltern wissen über unseren Konsum Bescheid und meinen, dass wir einen Entzug machen sollen. Viele Freunde aus der Stadt sagen, dass wir nicht mehr gesellschaftsfähig sind (wobei wir eigentlich viele neue Freunde gefunden haben). Einige unserer alten Freunde werfen uns vor, dass wir mit der Aufgabe unserer Berufe die Gesellschaft im Stich lassen würden, weil wir nun nicht mehr regelmäßig arbeiten gehen würden.

Eigentlich fühlen wir uns so gut wie nie, irgendwie befreit. Aber wir wissen auch, dass wir illegal LSD konsumieren und haben auch Angst vor Strafen o.ä. Wir finden leider keinen Ausweg mehr aus der Misere.

Hat jemand Rat?????

...zur Frage

Handy-Bedienung auf Psychedelika (LSD usw..)?

Mir ist jetzt schon mehrmals aufgefallen, dass das Bedienen von elektronischen Geräten (insbesondere Handys) während eines psychedelischen Trips einige seltsame Tücken birgt und/oder einfach GARNICHT mehr funktioniert... Allerdings ist es nicht etwa so, dass ich in diesen Zuständen nichtmehr checke, wie besipielsweise mein handy funktioniert. Nein. Ich habe vielmehr das Gefühl, als würden die "elektrischen" LSD-Vibes (die Psychonauten unter euch kennen wahrscheinlich das Gefühl, das ich meine...) auf komische Handy mit elektronischen Geräten interferieren: Mein Handy fängt an zu hängen, hat kurze Bildaussetzer etc... Bei meinem letzten Trip wollte ich ein paar Fotos schießen, aber: No chance! Jedesmal, wenn ich den Auslöser drückte, schaltete sich das Handy komplett AUS, obwohl Akku fast voll... Dachte schon, jetzt ist es ganz im A, aber nach dem Trip hat alles wieder normal funktioniert. WTF?

Kennt jemand dieses Phänomen? Was haltet ihr davon? Was könnte dahinter stecken?

...zur Frage

Welche psychedelische Droge ist zum Einstieg empfehlenswert?

Guten tag, mich interessieren schon seit längerer zeit psychedlische drogen. vor allem aber drei stück, lsd, pilze und dmt. da bei lsd und pilzen die wirkungsdauer aber mehrere stunden beträgt, ist es ja nicht soo unwarscheinlich, dass man zwar gut drauf kommt, aber irgendwann im verlauf des trips angst bekommt, bei pilzen ja ähnlich. während die wirkungsdauer von dmt ja im regelfall nur 15-20 minuten lang ist, außerdem fand ich von dem was, ich so gelesen habe dmt deutlich spiritueller, was mir schon ein wichtiger aspekt ist. ich möchte diese drogen nämlich nicht nehmen um irgendwelche krassen bilder zu sehen. sondern das leben besser verstehen lernen und etwas aus dem trip mitnehmen :) von daher würde ich dmt generell bevorzugen nun aber zu meinem problem dabei: da dmt wie ich hörte noch einmal deutlich intensiver ist als lsd oder pilze, raten die meisten davon ab dmt zu nehmen ohne gründliche psychedelische erfahrungen mit anderen substanzen.da ich aber bis auf gras und relativ intensive erfahrungen beim meditieren (stand in einer art unendlichem raum (so ne art wiese mit sonnendurchfluteten bergen), indem musik gebilde erschuf welche sich aber immer wieder veränderten) keine psychedelischen erfahrungen gemacht habe, stehe ich nun also vor einer entscheidung, bei der ich mir nochmal rat einhohlen wollte :)

ich will hiermit keine grundsatzdiskussion auslösen ob psychedlika schlecht sind oder nicht, antwortet bitte nur wenn ihr ahnung davon habt.

liebe grüße und nen schönen tag / abend noch

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?