Konstruktion eines Drachenviereck?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Diagonalen sind gleichzeitig auch Winkelhalbierende.

Zeichne zuerst die Diagonale e ein (waagerecht). Jetzt zeichnest Du vom linken Eckpunkt die Strecke a im Winkel von 60° (120°:2) einmal nach oben und einmal nach unten. Jetzt noch die freien Enden von a und e verbinden und fertig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Terem
18.05.2016, 17:58

Cool, danke👍🏻

0

Du fängst mit dem Punkt A an und zeichnest um A zwei Kreise mit dem Radius 2,5 cm und 7 cm.

Zeichne von A eine Strecke zum Rand des inneren Kreises, nennen den Schnittpunkt B.

Konstruiere den Winkel alpha = <) BAD von 120° (Der eine Schenkel ist die gerade gezeichnete Strecke AB, der andere schneidet den inneren Kreis in D)

Konstruiere die Winkelhalbierende (oder miss 60° ab) des Winkels alpha. Die Winkelhalbierende ist die Diagonale e und schneidet den äußeren Kreis in C.

Zeichne die Strecken BC und CD.

Fertig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?