Konservative Ansichten, was gehört dazu?

1 Antwort

Konservativ hat zunächst einmal nichts mit Diskriminierung oder dergl. zu tun. Konservativ bedeutet lediglich die Bewahrung des Bestehenden. Wie genau das im einzelnen Aussieht bzw. auf welche Werte es sich bezieht hängt von der jeweiligen Ausgangssituation ab. Im Gegensatz zu anderen Strömungen gibt es daher auch keine einheitliche Begriffsdefinition.

Könnte man denn bspw. einen Lehrer, der das Thema Diskriminierung in Amerika von Dunkelhäutigen in einer rassistischen Ebene verkauft, als konservativ verstehen, wenn er das mit der Bibel begründet?

0
@Percy2001

Wenn der Lehrer nur seinen Unterricht gestaltet, sagt das nichts darüber aus ob er konservativ ist. Das die Diskriminierung von Dunkelhäutigen rassistisch begründet ist steht sicher außer Frage, auch das in Amerika (genauer den USA) eine starke Korrelation zwischen Religion und Rassismus besteht ist so zutreffend.

0
@tryanswer

<

p>Also kann man durchaus in gewisser Hinsicht eine auf die Situation bezogene Komponente zwischen Rassismus und Konservatismus herstellen, auch wenn es sich dabei eher um Ausnahmen handelt und ein Rassist nicht zwangsläufig als konservativ zu bezeichnen ist und ein konservativ überzeugter Mensch nicht gleich rassistische Ansichten pflegt? @tryanswer

0

Welche Religiösen Ansichten habt ihr so?

Frage aus Interesse :)

~Leon

...zur Frage

Kann man links eingestellt und trotzdem gegen Flüchtlinge sein?

Hey Leute,

ich hab so ein kleines Problem. Ein Kumpel aus meiner Clique ist dafür bekannt, dass er sich für seine linke Einstellung einsetzt. Politisch ist er daraufhin auch sehr aktiv.

Dennoch musste ich gestern erfahren, dass er eine Sache mit den linken Parteien nicht teilt: Die Ansicht über die Flüchtlinge. Er ist dagegen, was das angeht, da er glaubt, der Kapitalismus ist daran schuld, dass diese Menschen hier herkommen. Traurig findet er es, dass das ganze Geld für die verschwendet wird obwohl man den eigenen Volk helfen könnte. Als Beispiel nannte er alleinerziehende Mütter und Väter, Obdachlose, Rentner, Menschen mit geringen Einkommen usw.

Vor allem ist er der Meinung, dass die deutschen ihre beruflichen Ziele nicht erreichen können, da man ihnen keine Chance gibt. Aber die Flüchtlinge würden mehr angeboten bekommen, das ihnen einiges abgenommen wird.

Aber auch ein bisschen hat er es auf die Religion bezogen, weil sie komplett ein anderes Bild von der Welt haben. Vor allem was Menschlichkeit und unterschiedliche Völer angeht.

Daraufhin gab es einen riesen Streit in der Clique. Alle behaupten, er sei ein Verräter und eine Schande für die linkseingestellten Gruppen. Er soll doch lieber der AfD oder NPD beitreten, da wäre er angeblich besser aufgehoben.

Ich habe mich neutral verhalten und gesagt, dass man nun mal nicht für alle Punkte von einer Partei zustimmen kann. Sonst wäre das zu einfach.

Die anderen daraufhin sagten aber: ,,Man kann nicht zu den Linken gehören und gegen Flüchtlinge sein! Das geht nicht, da das ein Wiederspruch ist!"

Nun meine Frage an Euch:

Kann man links eingestellt und dennoch gegen Flüchtlinge sein?

Ich meine linke Ansichten zeichnen sich doch anders aus, oder nicht?

Für eine schnelle Antwort wäre ich euch sehr dankbar.

Euer laime ;)

...zur Frage

Ist man schon rechts, wenn man das Wort politisch-korrekt im negativen Kontext verwendet?

...zur Frage

Kommunistische Ansichten?

Hey zusammen,
Kann mir kurz und knapp jemand erklären was Kommunisten sind und was deren Ansichten sind da ich im Netz leider nichts dazu finde.

Danke schonmal im Voraus

...zur Frage

Was denkt ihr/ Wie schlimm?

Hallo! Also ich hab da mal eine Frage.... Eine Freundin hat mir vor ein paar Tagen ein paar Sachen erzählt, und ich kann nicht genau einordnen wie schlimm es ist. Eigendlich hatte ich angenommen sowas ist sexueller Missbrauch, jetzt habe ich aber einiges hier gelesen und anscheinend ist es doch nur soetwas wie sexuelle Belästigung. Meine Frage: Läuft soetwas noch unter sexueller Belästigung, ist also das gleiche wie wenn dir einer mal öfteter bei der Arbeit aufn A rsch schaut oder dir unangebrachte Komplimente macht? Für mich klingt es schlimmer als 'nur' ein paar Bemerkungen ect... Was denkt ihr?

ein paar der Situationen von denen sie mir erzählt hat: - Als sie jünger war ist sie ins Bad gegangen und hat da ihren Vater überracht, der sich wohl gerade umgezogen hat. Sie ist raus und er ist kurz danach auch raus und hat wohl sowas gesagt "Und hast du was gesehen? Ist aber auch egal du kannst ruhig gucken, du hast einen sehr schönen Vater..."

-Sie hat mit 7 (6-8) mit ihm gebadet und kann sich erinnern, dass sie ihn an intimen Stellen berührt hat. Sie hat die Erinnerung lange verdrämgt und hat mir nicht gesagt was genau passiert ist ob er sie gezwungen hat ect... Aber selbst wenn ein Kind sowas 'freiwillig' macht sollte man es nicht generell und besonders nach einem bestimmten Alter abhalten?

-Er hat ihr eine offene Kiste mit Kondomen, Gleitgel ect gegeben, und sie sollte sie angeblich in den Keller bringen. Er findet wohl oft Gelegenheiten solche dinge zu zeigen...

-Er berührt sie. Er hat sie nie vergewaltigt oder etwas 'richtig Schlimmes' gemacht, macht aber wohl immer leicht 'komische Sachen. Er berührt beim Begrüßungs-Umarmen ihren Hintern, und macht immer versaute Witze und Anmerkungen, selbst als sie noch klein war. Er benimmt sich einfach nicht wie ein Vater gegenüber einer Tochter. Es gibt immer wieder komische Situationen in denen er zB sagt sie soll sich hinlegen, sich rittlings auf ihren Hintern setzt und ihr so den Rücken massiert. Sowas macht man meiner Meinung nach mit Teenagern nicht!

Ich weiß nicht genau wie ich auf das alles reagieren soll, hauptsächlich weil ich eben nicht weiß wie 'normal' das noch ist. Was denkt ihr?

Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?