Konsequenzen für Geschwister von Ausreisewilligen aus der DDR

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn man sich (sofern die Stasi diese Forderung an einen herantrug) von seinen Verwandten distanzierte und den Kontakt abbrach, passierte gar nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das war möglich, genauso wie man nicht studieren durfte wenn man straffällig geworden war (z.B. auch durch Verursachung eines Verkehrsunfalls)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man HAT definitv seinen Studienplatz verloren, wenn ein Familienmitglied auswandern wollte!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BigTumbler
23.10.2012, 14:01

Es ist zum Verzweifeln!

Wo kommt nur dieser Quark her??

Ich habe sogar im Ausland studiert, obwohl so einige Chaoten aus meiner Familie den Antrag gestellt hatten! Erzählt doch nicht immer ungefiltert nach, was Euch "Bild", "Löwenthal" & Co. vorschwafeln!

0

Was möchtest Du wissen?