Konsequenzen bei vorzeitigem Rehasportabbruch

2 Antworten

Reha hat ja immer etwas mit Wiederherstellung zu tun. Wenn du also irgend welche Leistungen in Anspruch nehmen willst, kann es bedeuten, dass dir diese wegen mangelnder Mithilfe gekürzt oder verweigert werden.

Das habe ich mir auch mir gedacht. Passiert das auch, wenn man öfter nur einmal die Woche zum Rehasport geht?

0

Hallo,

der Abbruch hat bei der Krankenkasse zunächst keine Auswirkungen.

Wenn irgendwann erneut Rehasport beantragt wird, kann der Abbruch negativ sein.

Oder wenn Krankengeld beantragt wird, kann die Krankenkasse zukünftig auf der Teilnahme am Rehasport bestehen.

Ggf. bei der Krankenkasse nachfragen, welche Leistungen sonst angeboten werden: z.B. Rückenschule (für Gesunde oder Erkrankte), andere Rehasportanbieter mit günstigeren Zeiten ....,

Gruß

RHW

Was möchtest Du wissen?