Konrad adenauer 3 wichtigsten punkte?

3 Antworten

Meine Vorschläge:

  1. 1949 wird Adenauer zum Bundeskanzler gewählt, in diesem Amt bleibt er bis 1963.
  2. 1955 führt seine Politik zur Wiedererlangung der (west-)deutschen Souveränität. In diesem Jahr tritt Deutschland auch der NATO bei.
  3. Adenauer bemühte sich um Aussöhnung mit allen ehemaligen Kriegsgegnern: 1952 schloss er das Luxemburger Abkommen mit Israel; 1955 nahm er diplomatische Beziehungen mit der Sowjetunion auf; 1957 war Deutschland Gründungsmitglied der EWG (Vorläufer der heutigen EU); 1963 schlossen Adenauer und der französische Präsident DeGaulle den Deutsch-französischen Freundschaftsvertrag (Elysee-Vertrag).

MfG

Arnold

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ich arbeite als Historiker.

Teile in folgende Bereiche ein:

1.Nach dem 1. Weltkrieg (Inflationszeit)

2. Nazizeit

3. Nach dem 2. Weltkrieg

ein fast schon pathologischer Hass auf die Sowjetunion

ein vorschneller Nato-Beitritt, der die deutsche Wiedervereinigung verhinderte

ein kleinbürgerliches, katholisch geprägtes Weltbild und Demokratieverständnis 

 

Was möchtest Du wissen?