Konnten im Mittelalter auch Frauen Zunftsmitglieder oder Handwerksmeister werden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hoi.

Ja, schau mal hier:

"Frauen

Die Arbeitsteilung zwischen den Geschlechtern begünstigte eine Entwicklung, die im 17. Jahrhundert abgeschlossen war. Es führte zu einer Verdrängung der Frau aus den Handwerkszünften oder wenigstens zur Beschränkung für Frauen auf wenige Berufe. [6]. Nach Etienne Boileau, Prévôt von Paris, ist überliefert, dass von etwa hundert Handwerksberufen mindestens fünf reine Frauenberufe waren, außerdem gab es einige gemischte.

„Gewerbe, in denen Frauen das Monopol hatten, waren auf der gleichen Basis organisiert wie die von Männern betriebenen, und den Branchen, in denen Männer und Frauen gleichermaßen tätig waren, traten Frauen zu den gleichen Bedingungen bei wie Männer und waren dem gleichen Reglement unterworfen.“

Für Köln findet sich ein Beleg für eine gemischte Zunft. „Die Goldspinnerinnen waren mit einem Teil der Goldschläger zu einer Zunft vereinigt.“

Es gab allerdings Zünfte, die Frauen als Zunftmitglieder akzeptierten wie die Garnmacher, die Seidenweber und die Seidenmacher. Als Familienangehörige waren Frauen an einigen Leistungen der Zünfte beteiligt, konnten aber meist keine Vollmitgliedschaft erwerben.[9]

Viele Zunftordnungen enthielten die Vorschrift: Stirbt ein Meister,„ muß die Witwe innerhalb von ein bis zwei Jahren erneut heiraten, ansonsten verliert sie die Werkstatt ihres Mannes.“ In einigen Städten war es auch möglich, dass die Witwe im Namen des Sohnes und Nachfolgers das Geschäft bis zur Mündigkeit weiterführte.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Zunft

Ciao Loki

Die Emanzipation erfolgte erst im 20. Jahrhundert. Davor war es undenkbar das eine Frau in einer einflussreichen Position oder gar Zunft war.

Sicher nicht! Damals war das Patriarchat noch ausgeprägter als heute.

nein, definitiv nicht!

frauen waren für den haushalt zuständig

such mal nach "drei ks" (küche, kirche, kinder)

svealand13 23.03.2012, 13:16

danke für die schnelle antwort ;-)

0

Was möchtest Du wissen?