Konnten die alten Ägypter wirklich schon Elektrizität erzeugen (Glühbirnen von Dendera)?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also zunächst einmal muss man sagen, dass selbst ein Hund in der Lage ist, Elektrizität zu erzeugen, wenn er sich beispielsweise an einer Wolldecke reibt, das kann jedes Lebewesen.

Ich nehme aber an, was du meinst, ist, ob sie brauchbaren Strom hatten. Dies ist zu bezweifeln, denn es dürfte schwierig sein, Elektrizität ohne das geringste Wissen über mikrochemische Elemente zu erzeugen. 

Hinzu kommt, dass selbst wenn sie es geschafft hätten, sie sie wahrscheinlich nicht hätten in abrufbarer Weise speichern können. Ich meine, wir haben heute noch Probleme mit Akkus usw.

Man weiss aber, dass die Ägypter die Elektrizität schon kannten und dort verwenden konnten, wo sie ohne ihr Zutun von selbst vorhanden war. So wurden beispielsweise Zitteraale zum Angeln benutzt.

naja, wir denken wir wissen sehr viel aus der vergangenheit, doch in wirklichkeit wissen wir nicht mal die hälfte. Z.b wie konnten die Ägypter die pyramide so genau anfertigen ohne richtige Hilfsmittel? Also denke ich schon das sie dazu im stande waren elektrizität zu erzeugen...:)

Nein, eher nicht. Um Licht zu erzeugen, hatten sie einen Trick: Sie stellten mehrere Spiegel so im Raum auf, dass das einzige Sonnenlicht sich so verteilt, dass der gesamte Raum beleuchtet wird.

Man geht davon aus,dass sie es nicht konnten. Aufgrund der mangelnden Aufzeichnungen kann man jedoch keine eindeutige Entscheidung treffen. Also eher eindeutig nicht :) 

Man hat mal soweit ich weiß eine Art Batterie gefunden, aber ob die jetzt von den Ägyptern war weiß ich leider nicht mehr.

Was möchtest Du wissen?