Konnte nicht mit EC-Karte zahlen beim Tanken, Kassierer lies mich Geld holen, musste nix angeben!

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich verstehe dein Problem nicht. Die Frau wird behaupten, du hättest nicht bezahlt, und kann es durch das Buchsungslog der Kasse nachweisen. Dort ist nämlich dann keine Buchung gespeichert. Somit steht der Verdacht im Raum. Jetzt wird von dir ein Nachweis für die Zahlung, z. B. in Form einer Quittung, gefordert. Wenn du diesen nicht bringen kannst, ist die Sache doch klar.

Im Übrigen gibt es in Tankstellen heutztage nicht nur Videoüberwachung an den Zapfsäulen, sondern auch an der Kasse. Wenn dort kein Geldaustausch zu sehen ist, gibt's noch einen Beweis.

Nein, ein Beweis dass Du gezahlt hast wäre nur der Kassenzettel oder die Aussage eines Zeugen. Eine Videoaufzeichnung wie Du rein und wieder raus gehst beweist nur, dass Du rein und wieder raus gegangen bist. Wenn Du einfach weggefahren wärst, hätten sie Dich also drankriegen können (Dein Kennzeichen haben sie ja von der Videoaufnahme).

Du hast sie doch selbst schon erwähnt, die Video-Aufnahmen. Wärest Du nicht (innerhalb einer angemessenen Zeit) zurückgekommen, wäre sicherlich Anzeige erstattet worden. Du kannst Dir sicher sein, Daß Dein Kennzeichen gut zu erkennen war auf der Aufzeichnung.Davonfahren? Nö Du, lieber nicht!

Nein die Frau die dort arbeitet besitzt ein sogennates "Gehirn" darin speichert sie offene Zahlungen und dazugehörige Fahrzeuge, welche sie dann bei einer Fahnung wieder hervorrufen kann.

Plastiklord 08.07.2011, 19:47

Ja normal zählt doch nur was auf ein Blatt Papier steht! Vllt hat sie mich abkassiert und sich das Geld eingesteckt? Ich kann dies nicht bezeugen, genau wie sie beweisen kann, dass ich nicht gezahlt habe?! Also ich bin der Meinung, nur was in schriftl Form festgelegt wird, zählt auch! <- Mein Standpunkt. Was meint ihr dazu?

0
shinjemmm 08.07.2011, 19:56
@Plastiklord

mhm hast du demnach kein quittung bekommen, naja wenn sie dich abgezockt hätte, dann müsste sie auch gleich die Polizei benachrichtigen, dass jemand nicht gezahlt hat, da ja Geld abhanden gekommen ist, aber da meistens auch noch im Laden selbst gefilmt wird, denke ich wäre das schon etwas dreist von ihr :D

0

Hättest Du machen können, dein Kennzeichen war sicherlich auf dem Überwachungsvideo ;-)

Nein,denn du hast nicht gezahlt!Es ist Pech dass ihr Scanner kaputt ist,aber es heißt nicht dass du nicht bezahlen muss!

nein, das ist ein betrug und strafbar. wenn du meinst, du kommst mit einem "reden" durch, dann hast du keine ahnung von der heutigen überwachungstechnik.

Was möchtest Du wissen?