konkrete Ziele der Globalisierung?

2 Antworten

Hei einstein95, ich glaube nicht, dass so etwas wie Ziel der Globalisierung gibt. Sie ist ein Phänomen, das mit der Entwicklung des Internets in rasendem Thempo vorangeschrtten ist: Jederzeit ist (wenn nicht gerade dubiose Diktatoren dagegen sind) jeder überall auf der Welt erreichbar. Der Austausch von Waren, Informationen und Dienstleistungen ist grenzenlos. In wirtschaftlicher Hinsicht besteht die Gefahr, dass weltweit operierende potente Unternehmen (global player) ihre Konkurrenz über kurz oder lang in die Pleite treiben und globale Monopole errichten können; siehe Banken (Lehman Brother´s, weil "Geld" ja auch nur eine Ware ist - es ginge aber auch mit Gold, Uran, mit Nuklearsprengköpfen, Coca-Cola usw. Das weltumspannende Netz der Information kann aber auch zur gezielten Des-Information mißbraucht, zur Vernebelung und zur Indoktrination genutzt werden (siehe US-Bush´s Krieg gegen die "Massenvernichtungsmittel" des Irak). Auch die fundamental-islamistischen Selbstmord-Attentäter sind mehr oder minder Kinder der Globalisierung. Der Mangel der modernen globalen Informationsgesellschaft besteht darin, dass niemand den Wahrheitsgehalt kontrollieren kann. Als denkender Mensch kann man immer wieder nur hinterfragen: Wer oder was steckt hinter dieser oder jener Information? Grüße

Danke @zehnvorzwei.... etwa den gleichen Gedanken hatte ich auch...;)

0

Gewinne für die Großunternehmen sind DAS Hauptziel der Globalisierung.

Was möchtest Du wissen?