Konkordanz

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Rein sprachlich = "Übereinstimmung".

Biologisch: Übereinstimmung wesentlicher genetischer Merkmale (z. B. bei Zwillingen);

Im Buchdruck: alphabetisches Verzeichnis von Wörtern oder sachlich zusammen gehörender Textstellen bei einem Schriftsteller oder in einem Literaturwerk;

Geologisch: gleichsinnige Lagerungen von Gesteinsschichten über- oder nebeneinander;

Polygrafie: Maßeinheit von 48 Punkt (= 4 Cicero) im typografischen Maßsystem.


Jetzt aber nun zum "Konkordat", was Du möglicherweise meinst:

Das ist die periodisch wieder kehrende und immer wieder anzutreffende Übereinkunft oder auch ein Vertrag zwischen Staaten und der (zumeist römisch-katholischen) Kirche, denn letztere musste sich ja immer und überall arrangieren, um nicht einfach beiseite gelegt zu werden.

Eins der bedeutendsten Konkordate (nach dem zwischen dem "Heiligen Stuhl" und dem Faschisten Mussolini 1929) ist dies mit Nazi - Deutschland von 1933, in dessen Gefolge der Katholik von Papen, (im Sommer 1932, also kurz vor A. Hit.ler, Reichskanzler geworden, der dann 1962 eine staatliche Rente durch ein westdeutsches Gericht zugesprochen bekam) erklärte: " ...die Strukturelemente des Nationalsozialismus sind nicht nur der katholischen Lebensauffassung nicht wesensfremd, sondern sie entsprechen ihr in fast allen Beziehungen."

Hi, con: zusammen, gemeinsam. Cor, Cordis: Herz, Gemüt. Konkordanz: 1) biolog. Übereinstimmung in wichtigen Körpermerkmalen. 2) alphabet. Verzeichnis übereinstimmender Stellen aus dem Schrifttum 3) Geologisch in gleicher Neigung und daher ungestört übereinanderliegende Gesteinsschichten. Gruß Osmond

Konkordanz ist ein anderes Wort fuer Uebereinstimmung oder benutzt du, wenn du Bezug auf etwas nimmst.

Es gibt auch diverse Fremdwoerter-Lexika im Internet.

Hei Semmeli, Konkordanz ist ein altes Maß der Typographie, Drucktechnik = 4 Cicero = 48 Punkt...aber rozculs Erklärung stimmt auch.

Grüße1

Das Lexikon weiß das. Wiki auch.

Was möchtest Du wissen?