Konjunkturprogramme grenzen und möglichkeiten

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Konjunkturprogramme Möglichkeiten:

Konjunkturprogramme werden von staatlichen Stellen bzw. der staatlich eingesetzten Zentralbank gemacht. Man kann sie unterteilen in angebots- oder nachfrageorientiert. Beide können mit fiskalischen Mitteln (Abgabenmanagement, Management der direkten Staatsausgaben) geleistet werden oder mit geldpolitischen Mitteln (Erhöhung der Geldmenge, Management der Kosten (z.B. Zinsen) und Bedingungen der Finanzwirtschaft). Die ökonomischen Wissenschaften stellen Erkenntnisse bereit, wie die jeweiligen Maßnahmen wirken können. Werden solche Maßnahmen zielgerichtet und begrenzt getroffen, können sie entsprechend positiv wirken.

Konjunkturprogramme Genzen:

DEN STAAT gibt es nicht. DER STAAT wird von gewählten Regierungen geleitet, deren Politik z.B. Gewerkschaften mit Zustimmung oder Streik begleiten, ebenso andere Interessengruppen. Regierungen werden von Parteien gestellt und die haben Programme und haben Wahlversprechungen gemacht, die durchaus gegen eine volkswirtschaftlich sinnvolle Politik laufen können. Dazu kommt erschwerend, dass es keine wirklich neutrale ökonomische Wissenschaft gibt. Gerade in den entgegengesetzten Stellungnahmen professoraler Ökonomen zur Wirtschafts- und Geldpolitik in EUROPA wird das deutlich. Bereits zu Einschätzung was wirtschaftlich als sinnvoll gewollt ist und was nicht gehen die Meinungen aus parteipolitischen Gründen weit auseinander. Dazu kommt, dass durch die Globalisierung und das Zulassen weltweit operierender Großkonzerne die Wirksamkeit politischer Maßnahmen je nach Größe der Volkswirtschaft gegen Null geht.

berkersheim 07.03.2014, 11:36

wirtschaft zu erweitern, arbeitslosigkeit zu senken, infrastruktur zu verbessern usw.

Zwischen diesen Zielen kann es auch Zielkonflikte geben, denn die Frage steht, in wessen Interessen. Arbeitslosigkeit senken durch Senkung der Reallöhne? Infrastruktur verbessern durch Straßenbau über die Gebiete geschützter Tiere und Pflanzen? Flughafenausbau? Stromtrassen gegen Bürgerwehren? Am Ende tritt die Wirtschaft auf der Stelle! Die von Dir vorgegebenen Ziele sind zu allgemein: Der Hund liegt im Detail begraben.

Bei den den grenzen habe ich geschrieben dass durch das höhere einkommen der gesellschaft die inflation steigt und dass länder wie griechenland sich solche programme nicht leisten kann

Zwischen höheren Einkommen und Inflation gibt es keinen zwingenden Zusammenhang. Inflation gibt es nur, wenn der politisch durchgesetzte Einkommenszuwachs nicht durch Produktionszuwachs gedeckt ist. Dann passen sich die Preise nach oben an.

Länder wie Griechenland haben jahrzehnte über ihre Verhältnisse gelebt, sprich auf Pump. Deswegen sind (a) ihre Kassen leer und (b) niemand mehr bereit, noch Kredite zu geben und (c) sie haben damit auch die eigene Wirtschaftsstruktur an die Wand gefahren. Dass die wieder in ein „gesundes Verhältnis kommt“, solange korrupte Politiker das Sagen haben und weiter Millarden Steuergelder anderer Länder nach Griechenland gepumpt werden, ist mehr als fraglich.

0

http://de.wikipedia.org/wiki/Konjunkturprogramm#Einkommenspolitik

Neoklassischer-monetaristischer Ansatz (Schwachsinn): ... gilt der Grundsatz, dass eine anhaltende Arbeitslosigkeit immer und überall auf ein zu hohes Reallohnniveau zurückzuführen ist. Dies bedeutet, dass es bei einer Vollbeschäftigung zu Lohnerhöhungen kommt und über die Produktionsentwicklung hinweg zur Steigerung der Kosten und damit zur Inflation führt ...

Ansätze keynesianischer Prägung (Wahrheit): ... wird laut keynesianischer und postkeynesianischer Annahme zugrundegelegt, dass die traditionelle Konjunkturpolitik mit den Zielen Preisstabilität und Vollbeschäftigung teilweise aufgrund des Verteilungskonflikts zwischen den Gruppen versagt ...

Thema Griechenland: Wirtschaftskraft eines Landes ist der reale Gegenwert einer Währung, deshalb geht eine Währungsunion von Ländern mit unterschiedlicher Wirtschaftskraft zu Lasten der wirtschaftsschwachen Länder.

Jaein.

Inflation muss nicht entstehen. Sie kann entstehen.

Ich sehe aber auch die Möglichkeiten, die "Wirtschaft zu erweitern" eher skeptisch.

Was möchtest Du wissen?