Konjunktive in Deutsch?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

K1: Du nimmst den Präsensstamm des Verbs. Beispiel: Verb: gehen Präsensstamm geh- Und an den hängst du die 'Endungen des Konjunktivs an: -e,-est,-e,-en,-et,-en. ich gehe, du gehest, er gehe usw. usw.

K2: Du nimmst den Präteritumstamm des Verbs. Verb: gehen - ging, also ich ginge, du gingest usw. usw. Kommt im Präteritumstamm ein a, o oder u vor, dann wird daraus ä, ö oder ü: Beispiel Verb: bieten - Präteritum: bot, also ich böte, du bötest usw. usw.

ändern: Stamm änder- ich ändere, du änderest---- wir änderen. Und im K2: Präteritum ändert- 1. Plural: wir änderten. Der K2 ist hier genau so wie das Präteritum. Man nimmt dann oft wir würden ändern.----Es gibt Seiten zum Konjunktiv:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Konjuktiv zwei: Der Konjuktiv zwei wird von Indikativ Präsens des Verbs abgeleitet (oft mit Umlaut, d.h Wechsel von a,o,u,au zu ä,ö,ü,äu) Oft wird ein e angehängt.  Der Konjuktiv zwei Beispiele:
 ich rief - ich riefe ( Ein e drangehängt)
du sagtest - du sagtest ( Keine Veränderung)
er las - er läse ( aus a wird ä, e drangehängt)
wir stritten - wir stritten ( Keine Ver.)
ihr sanget - ihr sänget ( aus a wird ä)
 sie wuchsen - sie wüchsen ( Aus u wird ü)

Ich kann dir zu Konjuktiv eins noch nichts erklären weil ich mir da unsicher bin. Hoffe es hat dir geholgen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?