Konjunktive 1 und Indirekte Rede Unklarheiten

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Unser Chef sagte: "Sie müssen immer pünktlich sein." Damit meint er dich, also beginnst du die indirekte Rede mit "ich". Also: Unser Chef meinte, ich müsse immer pünktlich sein.

Unser Chef sagte: Ich komme morgen erst gegen 10 Uhr. Damit meint er sich selbst. Also nimmst du in der indirekten Rede "er". Also: Unser Chef sagte, er komme morgen erst gegen 10 Uhr. Bei "es" bleibt es "es". Der Chef sagt: Es ist höchste Zeit. ........., es sei höchste Zeit.

Du musst also jeweils prüfen, wer gemeint ist und dann anpassen.

Na wenn der Chef diesen Satz gesagt hat, dann erkennst Du das nicht in dem von Dir zitierten Satz, sondern daran, welche Person ihn ausgesprochen hat. Er, der Chef.

Ob dieser er eine Sie ist oder ein Du bzw. ein Ich, entscheidet doch nicht darüber, wie der Satz im Konjunktiv lautete.

  • Unser Chef sagte, "Es sei höchste Zeit für Veränderungen."
  • Meine Frau sagte, "Es sei höchste Zeit für Veränderungen."
  • Ich sagte zu ihm, "Es sei höchste Zeit für Veränderungen."
  • Wir sagten, "Es sei höchste Zeit für Veränderungen."

So lautete der Konjunktiv. Völlig unabhängig davon welche Person(n) diesen Satz sagt(en).

Wann, bei der Bildung des Konjunktiv, die Person eine Rolle spielt, hat Welling schon erklärt.

Gruß Matti

Ich muss mich in der Schreibweise korrigieren:

Unser Chef sagte, es sei höchste Zeit für Veränderungen.

Der Chef wird ja jetzt nicht mehr zitiert, sondern es wird lediglich wiedergegeben, was er gesagt haben soll.

0

deutsch Konjunktiv 1 und Indirekte Rede

Als Suchabfrage bei youtube eingeben. Passendes Video finden. Neuen Tab öffnen, Überschrift des passenden Video dort als Suchabfrage, aus den vielen angebotenen Seiten die besten in einer Linkliste für weiteren Gebrauch speichern. Klappt für jedes Fach und jedes Thema bis weit nach dem Abitur.

Also, In deinem Bsp. würde der veränderte Satz heißen:

Unser Chef sagte, dass es höchste Zeit für Veränderungen sei.

Sei ist dann das Verb im Konj. 1 und bei indirekter Rede lässt du einfach die Punkte weg und fügst ein Komma ein..

Was möchtest Du wissen?