Konjunktiv, sind diese Sätze richtig?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

  1. richtig
  2. Ich würde dir vorschlagen, im Dezember nicht nach Berlin zu fahren.
  3. richtig
  4. richtig
  5. richtig
  6. Wir hätten die Hausaufgaben gemacht, wenn wir die Zeit gehabt hätten.
  7. richtig
  8. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich eine gute Note bekäme.
  9. Ich würde nach Berlin umziehen, wenn ich sicher wäre, dass er auf mich wartet (Deine Lösung ist eher umgangssprachlich).
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Student001 02.10.2017, 12:30

Danke Schuhu!

Ich habe noch eine Frage, der Satz Nummer 8 (Ich würde mich sehr freuen, wenn ich eine gute Note bekommen hätte.) ist falsch oder eher umgangssprachlich?

0
Quaeror 02.10.2017, 13:05
@Student001

Die Kombination von Futur und Plusquamperfekt ist falsch.

Ich hätte mich sehr gefreut, wenn ich eine gute Note bekommen hätte, das geht.

3

HeiStudent001, schuhu hat weitgehend richtig geantwortet. Nur bei 2, 8, 9 zöge ich die Beugung mit starken Verben vor: Ich schlüge vor (wenn ich gefragt würde), nicht im Dezember nach Berlin zu fahren. 8. Ich freute mich, wenn ich eine gute Note bekäme. 9. Ich zöge nach Berlin, wenn ich.... meisten Fällen ziemlich

Die "würde"-Konstruktion, die ja den Konj. irrationalis ausdrückt ( = unmögliche Bedingungsform), ist in den Fällen ziemlich falsch angewandt. Außerdem tut es der schönen deutschen Sprache gut, wenn man weiterhin ihre ganze Ausdrucksvielfalt nutzte, statt sich auf bequemes "würde" zurückzuziehen. Und so. Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Janeko85 02.10.2017, 14:35

Ob es eine unmögliche Bedingung ist, kommt aber doch auch auf den Kontext an. Grundsätzlich falsch ist der Konjunktiv mit würde daher nicht.

Du hast übrigens selbst einen Fehler gemacht. Es müsste "Außerdem täte es..." heißen. ;-)

0
zehnvorzwei 02.10.2017, 15:33
@Janeko85

Hei, Janeko85,  o.k., du hast Recht. ich war oberflächlich und bitte um Nachsicht  Grüße!

0

Schuhu hat dir ja schon eine gute Antwort gegeben.

Den Satz 2) kann man auch "Ich würde dir vorschlagen, nicht im Dezember nach Berlin zu fahren." schreiben. Dann wird nicht wie in der Version von Schuhu der Zielort der Fahrt (Berlin) verneint, sondern  der Zeitraum der Fahrt (Dezember), das ändert die Aussage etwas. Im ersten Fall steht der Zeitraum Dezember fest und dem Angesprochenen wird davon abgeraten, in dieser Zeit nach Berlin zu fahren, im zweiten Fall steht der Zielort Berlin fest und dem Angesprochenen wird davon abgeraten, im Dezember dorthin zu fahren.

Den Satz 8) kann man auch "Ich hätte mich sehr gefreut, wenn ich eine gute Note bekommen hätte." schreiben. In Schuhus Version ist die Notenvergabe noch nicht geschehen, in meiner liegt sie in der Vergangenheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Satz 1 würde ich durch Umformulierung vermeiden, dass zweimal "hätte" aufeinander folgt. z.B. durch Formulierungen, die das "hätte" in "wäre" verwandeln.

Wenn mit das bewusst gewesen wäre, hätte ich es dir am Freitag gesagt.

Oder:

Hätte ich es gewusst, wäre ich schon Freitag auf dieses Thema gekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle diese Sätze stehen im Konditional, nicht im Konjunktiv:

1) Wenn ich es gewusst hätte, hätte ich es dir am Freitag gesagt. 

2) Ich würde dir vorschlagen, im Dezember nicht nach Berlin zu fahren. 

3) Wenn ich das Fenster geöffnet hätte, wäre es hier kalt. 

4) Sie würde gerne ihren Geburtstag in Spanien feiern. 

5) Ich würde sagen, sie sei noch zu jung. (Konditional/Konjunktiv)

6) Wir hätten die Hausaufgabe gemacht, wenn wir Zeit gehabt hätten. 

7) Er wäre sehr glücklich, wenn sie zu ihm käme. 

8) Ich würde mich sehr freuen, wenn ich eine gute Note bekommen hätte. 

9) Ich würde nach Berlin umziehen, wenn ich sicher wäre, dass er auf mich warten würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Janeko85 03.10.2017, 11:58

Konjunktiv stimmt schon, das sind halt Konditionalsätze mit Verben im Konjunktiv. Und es geht dem Fragesteller um die richtige Bildung der Verbform.

0
Aischylos 03.10.2017, 12:24
@Janeko85

Nein, die Verben stehen im Konditional.

Konditional = "Konjunktiv 2"

Konjunktiv = "Konjunktiv 1"

0

Die meisten Sätze sind richtig.

Aber: Satz 2 ist kein Bedingungssatz, also: Ich schlage dir vor, "im Dez. nicht nach Berlin zu fahren" oder "nicht im Dez. nach Berlin zu fahren."

Auch Satz 5 ist kein Bedingungssatz: ich meine, sie ist noch zu jung.

Satz 8: Ich hätte mich sehr gefreut, wenn ich eine gute Note bekommen hätte.Oder: Ich würde mich sehr freuen, wenn ich eine gute Note bekäme.

Satz 9: Ich würde nach Berlin umziehen, wenn ich sicher wäre, dass er auf mich wartet. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?