Konjunktiv deutsch klasse 6?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es kommt darauf an, was sie sagt!
Wie sagt sie in der direkten Rede?
Sagt sie: "es tut mir leid, da es gefährlich ist"?
Oder sagt sie nur: "es tut mir leid", und dass es gefährlich ist, wird nur quasi als Feststellung vom Berichtenden hinzugefügt?
- Fall 1 in der indirekten Rede: "sie sagt, es tue ihr leid, da es gefährlich sei."
- Fall 2 in der indirekten Rede: "sie sagt, es tue ihr leid, da es gefährlich ist."
Warum "es tue"? Weil in der indirekten Rede der Konjunktiv 1 benutzt wird.
Man könnte zwar den Konjunktiv 2 nehmen ("es täte"), aber die Bedeutung wäre nicht dieselbe. In diesem Fall glaubte der Berichtende nicht so richtig, dass es ihr leid tut.

"Sie sagte, dass es ihr leid tue, da es gefährlich sei." Die Aktion ist geplant.

"Sie sagte, dass es ihr leid täte, da es gefährlich gewesen sei." Die Aktion ist bereits passiert, und sie hatte es gewusst

"Sie sagte, dass es ihr leid täte, da es gefährlich gewesen wäre." Die Aktion ist passiert, und sie hätte erst später erkannt, dass es gefährlich war

Was sie da sagt, braucht nicht zu stimmen, das hat ein Konjunktiv so an sich; sie sagt eben nur, wie sie es meint, empfinden oder begründen zu müssen

Ich glaube letzteres sonst hast du ja einen doppelten Konjunktiv

Kommentar von Volens
08.06.2016, 15:45

Ja, und?

0

ersteres du musst den ganzen satz in den Konjunktiv setzen

Was möchtest Du wissen?