Konjukturverlauf manipulieren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ziel ist meistens wirtschaftswachstum. das kann man fördern indem man kaufanreize setzt: der bekannteste kaufanreitz war die abwrackprämie der bundesregierung in deutschland zur zeit der finanzkriese. jeder der ein altes auto verschrotten lässt und dafür ein neues auto kauft erhielt 5000€ geschenkt! so konnten die autobauer mehr autos verkaufen und das hat womöglich die rezession abgeschwächt (also die wirtschaft ist nicht so stark geschrumpft, wie befürchtet)

eine andere möglichkeit ist die inflationsrate. eine höhere inflation fördert die wirtschaft (denn wenn die produkte morgen teurer sind als heute, kaufen die meisten lieber heute, als morgen) - diese sollte sich jedoch im rahmen halten, denn zu starke inflation ist wiederum schädlich! das ist aktuell die aufgabe der EZB... der ist die inflation im moment zu niedrig und um diese zu erhöhen versucht sie mit niedrigen zinsen mehr geld in umlauf zu bringen... wenn mehr geld unter den leuten ist, können die wieder mehr ausgeben und die wirtschaft wächst....

-> das wachstum der wirtschaft hängt ja in erster linie davon ab, wieviel die leute kaufen, ein konjunkturprogramm ist also in erster linie dazu da, die leute dazu zu bewegen mehr zu kaufen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur ein Konjunkturprogramm, etwa solch eines wie es Roosevwelt einst auf den Weg brachte, könnte da was bewirken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?