Konische Frage, was kann ich gegen diesen Gedanken tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn Du Lust hast: Nimm Dir mal Zeit und unterhalte Dich mit ihm.

Du musst ihm nichts geben. 5 Minuten quatschen. Wo kommen Sie her? wie geht es Ihnen? Haben Sie schon immer gebettelt? Was haben Sie vorher gemacht?

Und dann schau mal, was passiert...

Wenn er nicht will: Frag einen anderen...

Es sind manchmal interessante und traurige Schicksale...

(Und fühl dich bitte zu nichts verpflichtet!)

Und auf der anderen Seite kannst Du mal bei der Obdachlosenstelle vorbei schauen und einen Mitarbeiter dort nach seinen Erfahrungen fragen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

woher willst du wissen, dass es ein betrüger war?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von oThokao
30.12.2015, 02:49

Hmm.... Ich weiß selbst nicht wieso ich mir da so sicher bin. Wahrscheinlich sein undankbarer Blick. Nun, vielleicht war es tatsächlich ein normaler Bettler, aber irgendwie will ich es nicht wahr haben.

0

Was möchtest Du wissen?