Konisation mit 20?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo

eines musst du ganz sicher nicht haben - unerträgliche Schmerzen. Du solltest und darfst je nach deinem Bedarf Schmerzmittel einfordern und bekommen.

Für die Zeit nach der OP lasse dich krank schreiben. Im häuslichen Umfeld läßt es sich umgehen schwer zu heben (kenne ich aus eigenem Erleben mehr als genug). 

Unterschätze nicht die Gefahr, die es mit sich bringt, wenn du dich - wie der Schwabe sagt - überlupfst (überhebst). Das ist es echt nicht wert, lieber öfter laufen und weniger tragen.

Alles Gute

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würdest raten dein gYn zu fragen aber nach so einen Eingriff solltest du dich unbedingtschonen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh Gott, du hast eine Riskante Veranlagung, die per Einfacher OP behoben werden kann und hast keine anderen Probleme, als drei Wochen nicht heben zu können? Dann lässt du dir halt die drei Wochen mal helfen, wohnst du allein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GeeSa
30.08.2016, 15:46

Wäre schön wenn man hier mal keine anrempelten antworten bekommen würde. Bin Schüler, arbeite nebenbei und ja lebe mittlerweile allein.

0

Was möchtest Du wissen?