Konisation - Wer hat Erfahrungen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi, normalweise wird bei einen solchen Befund normalerweise eine Tabletten-Therapie probiert, um das Problem in den Griff zu bekommen. Im Standardfall sogar eigentlich zwei. Sollte jedoch die Therapie nicht anschlagen oder bzw. von Anfang an klar sein, dass der Befund so schlimm ist, ist eine Konisation eine gute Lösung. Kinder bekommen ist danach auch noch möglich, jedoch ev. mit mehr Risiken verbunden.

Für mehr Infos schreibt mir einfach eine Nachricht.

Hallo Matilda! Eine Konisation ist wirklich nur ein kleiner Eingriff und halb so wild! Ich hatte im Februar eine bekommen wegen PAP III D! Vorher war ich allerdings noch in einer sogenannten Dysplasiesprechstunde wo das ganze nochmal genau untersucht wird und bei Bedarf eine Biopsie gemacht wird! Je nach diesem Befund wird dann entschieden, ob die Konisation gemacht wird oder nicht! Ich hatte eine Laserkonisation und bin bisher absolut zufrieden! Und beim Thema Krebs sollte man niemals nie sagen auch wenn man noch jung ist! Ich bin 30 und hatte schon Krebsvorstufen bei einem PAP III D! Also ich würde an deiner Stelle in eine Dysplasiesprechstunde gehen und dass alles nochmal genau abklären lassen!

LG Sandra

Was möchtest Du wissen?