Konfuzianismus Götter

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein da gibt es keine Götter, das ist eine normale Lehre in denen die weisen Worte von Konfuzius die Hauptrolle spielen....!

Der Konfuzianismus ist eine Gesellschaftslehre mit den zentralen Themen "Menschlichkeit, Gerechtigkeit, Ethik, Weisheit und Güte". Daraus ergeben sich entsprechende soziale Verpflichtungen und Handlungsmaximen. Einen oder gar mehrere Götter sind dazu nicht notwendig.

Kann als Atheist Konfuzianist, Daoist oder Buddist sein?

Ich habe mir die Frage gestellt ob man als Atheist einer dieser drei oben genannten philosophischen Religionen angehören kann. Diese Drei Religionen haben ja keine Götter oder andere übermächtige Wesen. Sie beschreiben ja "nur" eine Verhaltensweise o.Ä. . Da man als Atheist nun an keinen Gott glaubt könnte man theoretisch z.B. dem Konfuzianismus angehören, weil es dort keine Götter sondern Lehren gibt wie man sein Leben gestalten kann.

...zur Frage

Wie erklärt man die Lehre des Konfuzianismus?

Ich muss ein Referat zum Konfuzianismus machen und bin gerade bei dem Unterthema: "Lehre des Konfuzianismus" und ich weiß nicht wie ich dieses erklären soll. Also wo soll ich da am besten beginnen? Ich habe verschiedene Dinge dazu gefunden, aber ich habe keinen Anhaltspunkt und weiß halt nicht wie ich am besten das ganze Konzept der Lehre erklären soll, weil ich bis jetzt auch nur einzelne Informationen gefunden habe, die alle was anderes sagen, also es gibt keine Seite die konkret die Lehre beschreibt. Könnte mir da vielleicht jemand weiter helfen? LG

...zur Frage

Verehren Buddhisten die Götter des Hinduismus?

Welche Götter verehren die Buddhisten?

...zur Frage

Göttertod. Sterben Götter?

Sterben Götter? Und wenn ja... wie?

Ich habe mir einige Videos zu God Of War angesehen und mich gefragt, was passiert, wenn ein Gott stirbt. Wird sofort ein neuer ernannt? Lebt dieser als Geist weiter? Wird der Mörder des Gottes neuer Gott? Oder ist das "Sterben" eines Gottes unmöglich?

Wäre knorke, wenn sich einer mit Ahnung dazu äußern könnte :D

Thx...

...zur Frage

Der Glaube an Gott oder Götter?

Warum glaubt ihr an Gott oder Götter Mich würde eure Sichtweise interessieren.

...zur Frage

Götter und ihr Ableben?

Moin Moin und Hallo

In welchem Jahrtausend wechselte der Glaube der Menschen von mehreren Göttern auf nur einen Gott?

Ägypter, Germanen, Griechen Alle hatten den Glauben an viele Götter die gemeinsam das Leben und Treiben auf der Erde Führten. Wie kann dieser Glaube der ja wie der heutige Glaube an Gott, Allah und wen es nicht alles gibt. Jede Kultur hat seinen eigenen Gott wie die Kulturen früher ihre Götter hatten.

Kann es nicht einfach sein, dass die Götter, die es heutzutage gibt nicht einfach eine art Zusammenfassung der vielen Götter früherer Zeiten sind? Ich kenne mich mit der Religionsgeschichte sogut wie nicht aus. Aber es würde mich sehr interessieren wie eine so starke Lebenseinstellung wie die der alten Götter einfach verschwinden kann und daraus etwas so Simples und Einfaches entsteht wie der heutige Glaube an nur einen Gott, egal wie er nun heisen mag.

Wenn man bedenkt, dass Jesus wie Hercules ein Halbgott ist. Buddah durch besonderes handeln von Mensch zu Gott wurde usw... Alles gab es schoneinmal und das alte wird als Mythos hingestellt und belächelt wogegen das neue doch nichts anderes ist. Früher errichtete man Tempel, heute Kirchen.

Wo ist der unterschied?

Irgendwie glaube ich an Götter. Aber anders als viele andere. Ich bin der Meinung, dass es soetwas wie Götter gab und auch noch gibt. Aber alle gleichzeitig existieren. Allah und Gott sind in meiner Vorstellung die kinder der Alten Götter und versuchen eben das weiterzuführen, was die Alten getan haben. Die Menschen zu führen. Jeder seinen teil der Menschheit auf seine weise aber trotzdem miteinander da sie im grunde alle das gleiche von uns wollen wenn man den Schriften glauben darf.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?