Konflikt in der Gemeinde wer trifft die Entscheidung und wie finden die eine Lösun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Was für ein Konflikt?

Zwischen welchen Konfliktparteien?

Prinzipiell gibt es die Möglichkeiten, dass Konfliktparteien sich untereinander auseinandersetzen, oder dass sie eine höhere Instanz als Mediator oder Entscheider hinzuziehen, z.B. die Pröbstin/den Probst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Emmy3
05.03.2017, 08:35

Im Gemeinderat

0

Zunächst, was meinst du überhaupt mit Gemeinde?

Falls du dich auf eine "christliche Gemeinde" beziehst, dann werden in einer wirklich biblischen Gemeinde die Konflikte so gelöst:

Die "Ältesten" der Gemeinde bzw. die Gemeindeleitung versucht einen Konflikt so zu lösen, dass sie mit der Konfliktpartei die unterschiedlichen Sichtweisen beleuchtet, bespricht und im Wort Gottes die adäquate Lösung für das weitere gemeinsame Vorgehen und die Lösung des Konflikts selbst sucht.

Gelingt dies nicht, fällt die Gemeindeleitung schließlich eine hoffentlich richtige Entscheidung, welcher sich die unterlegenen Partei in Demut vor dem Wort Gottes und der Rangordnung innerhalb der "Gemeinde" zu fügen hat.      

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Emmy3
05.03.2017, 08:38

Ich mein die andere Gemeinde aber trotzdem vielen dank 

0

Es wird im Gemeinderat darüber abgestimmt...

Die Stimmenmehrheit entscheidet dann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also in einer Schimpansen-Gemeinde im Kongo trifft der Stärkste und Gemeinste die Entscheidungen.

Vielleicht stellst Du Deine Frage nochmal neu und etwas ausführlicher …

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also bei den Evangelen läuft das so: der Gemeindekirchenrat berät und beschließt, meist hat der Pfarrer, je nachdem wieviel Autorität er hat und wie beliebt er ist, das letzte Wort. Wenn sie sich aber in ner Sache überhaupt nicht einig werden, entscheidet der Superintendent, und wenns immer noch keine Ruhe gibt, dann entscheidet das Konsistorium der Landeskirche, und in allerletzer Instanz das kirchliche Verwaltungsgericht (in Hannover). Bei den Katholen gehts immer von oben nach unten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?