Konfirmationsspruch ohne Gott

31 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Einige Beispiele:

"Es ist aber der Glaube eine feste Zuversicht auf das, was man hofft und ein Nichtzweifeln auf das, was man nicht sieht." Hebräer 11,1

"Alles nun, was ihr wollt, dass euch die Leute tun sollen, das tut ihnen auch!" Matthäus 7,12a

"Tut nichts aus Eigennutz oder um eitler Ehre willen, sondern in Demut achte einer den andern höher als sich selbst." Philipper 2,3

"Vergeltet niemand Böses mit Bösem. Seid auf Gutes bedacht gegenüber jedermann. Ist´s möglich, soviel an euch liegt, so habt mit allen Menschen Frieden. Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem." Römer 12,17.18.21

"Lernt Gutes tun, trachtet nach Recht, helft den Unterdrückten!" Jesaja 1,17a

"Ein Geduldiger ist besser als ein Starker und wer sich selbst beherrscht, besser als einer, der Städte gewinnt." Sprüche 16,32

"Denn siehe, ich will einen neuen Himmel und eine neue Erde schaffen, dass man der vorigen nicht mehr gedenken und sie nicht mehr zu Herzen nehmen wird." Jesaja 65,17

"Denn in der Auferstehung werden sie weder heiraten noch sich heiraten lassen; sondern sie sind wie Engel im Himmel." Matthäus 22,30

Wirklich empfehlen würde ich dir aber einen dieser Bibelverse:

"Ohne Glauben ist´s unmöglich, Gott zu gefallen; denn wer zu Gott kommen will, der muss glauben, dass er ist und dass er denen, die ihn suchen, ihren Lohn gibt." Hebräer 11,6

"Denn also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben." Johannes 3,16

"Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer mein Wort hört und dem glaubt, der mich gesandt hat, der hat ewiges Leben und kommt nicht ins Gericht, sondern er ist vom Tod zum Leben hindurchgedrungen." Johannes 5,24

Nein, Gott ist auch nicht weiblich. Nimm Worte wie Absolutheit, Totalitaet oder Natur, Leben, Quelle oder einfach DAS. Ersetze einfach das Wort Gott, welches maennlich assoziiert ist, durch die vorher genannten. Gutes Gelingen!

Gut, Asogama.

Hier der biblische Beweis:

Christus lehrte uns folgendes:

Matthäus 6:9  Ihr sollt daher auf folgende Weise beten: ,Unser Vater in den Himmeln, dein Name werde geheiligt. 

Bei einem Bibelstudium könnte er kennen lernen ob es da auch eine "Frau" bzw. "Mutter" gibt.

Mehr sage ich hier nicht. (Wo ein Vater ist, da ist ...)

Es ist wirklich schlimm was alles dem biblischen Glauben untergejubelt werden soll.

Grüße

Jens'Peter

0
@JensPeter

Die Absolutheit existiert ohne Worte, erstmal, dann kommen die Worte und damit die Interpetationen. Wenn jemand interpretiert, dann erkennt er nicht die Wahrheit, er will eine bestimmte Wahrheit transportieren, die Wahrheit hat aber keine Worte. Worte sind nur Wegweiser oder Hinweisschilder. Da Gott, die Absolutheit jenseits aller Dualitaet die Einheit repraesentiert, wuerde eine geschlechtsloser Name mehr zum Verstaendnis der Menschen beitragen, sie sehen dann in der Totalitaet nicht ein Typ mit langen weissen Bart und weisser Hautfarbe, der uebrigens dem Weihnachtsmann aehlich sieht, sondern erkennen den unspziefischen Character der Bezeichnung. Da ich weiss, das Du ueber das Wort die Einheit beschreibst oder die Gotteserfahrung, kann ich deinen Einwand nachvollziehen, aber es sind letztlich nur Worte, die wir gebrauchen, und die sind leider sehr beengt bzw. begrenzt. Alles Gute!

3

Wozu möchtest du bei einer Konfirmation teilnehmen, wenn du eh nicht an Gott glaubst - von neuem geboren bist???

Du kannst dir auch einen Gott backen, ihn mit bunten Krümmelchen bestreuen und mit Schokolade in weiß und braun übergießen dann hast du einen eigenen, aber es gibt eben nur einen und ohne Ihn, wirst du nach deinem Ableben, ohne Bekehrung, für immer verdammt sein. »Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater als nur durch mich« (Joh. 14, 6).

Junge komm mal runter! Sie/er findet nur, dass Gott nicht eine Frau sein muss. Es ist nicht immer ein.Mann!!

0

Ihr missversteht das Ganze...es geht nicht darum, mich zu emanzipieren oder sonst was. Es geht nur darum, dass ich einen neutralen Spruch will. Ich meine im hebräischen wird Gott nicht als Er oder Sie bezeichnet. Er heisst einfach Jahwe. Ich glaube einfach, dass im Himmel nicht nur Gott sitzt, sondern auch an seiner Seite Mutter Erde.

Die größten Menschen sind jene, die anderen Hoffnung geben können.<-- Kommt nicht darin vor was Du ausschließen möchtest.

Das würde mir echt gefallen, aber das steht nicht in der Biebel, oder?

0

Was möchtest Du wissen?