Konfirmation? 'Zu alt'?

7 Antworten

In der evangelischen Kirche kann man sich frühestens mit 13/ 14 konfirmieren lassen, aber danach gibt es keine Alterseinschränkung mehr.

Ob du mit den 12-Jährigen zusammen in den Konfi-Unterricht gehen willst, musst du selber entscheiden. Es gibt auch Alternativen, zum Beispiel mit dem Pastor einige Gesprächstermine und eine persönliche Vorbereitung haben.

Du bist schon noch im richtigen Alter, und deine Freunde waren verhältnismäßig früh dran.

Für mich persönlich kam die Konfirmation in deinem Alter etwas zu früh. Die Bibel hab ich erst danach gelesen. Hätte ich sie vorher gelesen, hätte ich mich gegen eine Teilnahme am Konfi-Unterricht argumentativ wehren können und weniger von meiner wertvollen Freizeit verschenkt. ;o)

Nein zu alt kann man nicht sein. Wenn du dir sicher bist, dass der evangelische Glaube das richtige ist, dann mach es. Ist besser als wenn man es "aus Prinzip" macht. Mit den kleinen Kindern wirst du wohl oder übel zusammenkommen, da muss man schon erwachsen sein, damit das einem erspart bleibt. Mach es aber nur wenn du wirklich vom evangelischen Glauben überzeugt bist sonst warte noch was ab...

Können mich meine Eltern zur Konfirmation zwingen?

Ich bin 12 Jahre alt und Evangwlisch. In einem Jahr müsste ich zum konfi Unterricht. Meine Zwillingsschwester will sogar schon dieses Jahr, weil sie dann mir unseren Freundinnen konfirmiert wird.

Ich will mich aber nicht konfirmieren lassen, weil ich

  1. Einfach nicht an Gott glaube

  2. Ich den Unterricht deshalb uninteressant, unnötig etc finden würde

  3. Und das Ganze meiner Meinung nach, für MICH (für andere bestimmt nicht) eine einzige Zeitverschiebung ist.

Ich finde es einfach unnötig, wenn ich nicht an Gott glaube und will auch nicht zu einem komischen Konfi Zeltlager.

Meine Mutter will aber unbedingt, dass ich konfirmiert werde. Wenn ich mich nicht täusche, habe ich aber gelesen, dass man ab 12 Jahren seine eigene Religion wählen darf und somit kann ich ja auch entscheiden, ob ich konfirmiert werden will, oder nicht?

Dürfen mich meine Eltern dennoch dazu zwingen?

...zur Frage

Kann unser Pfarrer sagen, dass er mich nicht konfirmiert?

Ich habe momentan Konfirmanden-Unterricht und werde am 1. April konfirmiert.

Die letzten 5 Male (ca) war ich krank, hatte an 2 von denen Tagen Mandelentzündung und an den anderen 3 Tagen eine starke Grippe. Meine Eltern waren nicht zu Hause und konnten somit nicht absagen für den Unterricht. Kann mein Pfarrer jetzt so kurz vor der Konfirmation noch sagen, dass ich nicht konfirmiert werde?

Ich hab nämlich richtige Panik.. :/

...zur Frage

Konfirmation wegen des Geldes?

Hallo ihr Lieben! Ich bin 13 und stehe jetzt vor der Wahl lasse ich mich konfirmieren oder nicht? Da ich nicht wirklich überzeugt vom Glauben an dies und jenes bin, bin ich mir nicht mehr sicher ob ich mich dann auch konfirmieren lasse, da ich danach sicher kaum noch einen Fuß in die Kirche setzen werde. Heiraten kann man Standesamtlich und sonst bringt die Kirche auch nichts mehr, wenn man nicht richtig daran glaubt? Das ist auch meine Frage:

Ist es klug sich einfach nur wegen des Geldes zu konfirmieren? Das machen fast so ziemlich alle aus meiner Klasse nur aus diesem Grund, aber mir erscheind das überhaupt nicht richtig, wenn man danach nichts mehr mit der Kirche zu tun haben will.

Da in meiner Familie alle Konfirmiert wurden und mein jüngerer Bruder es auch vor hat, bin ich mir nicht mehr sicher ob ich es denn nacher bereuen werde. Da es so etwas wie Tradition ist.

**Würdet ihr euch Konfirmieren lassen nur weil es in eurer Familie so etwas wie eine Tradition ist und es alle gamacht haben? Ist das richtig?

Hat sich jemand nicht konfirmieren lassen und bereut es jetzt?

Hat sich jemand wegen des Geldes Konfirmieren lassen und geht heute noch in die Kirche?

Ist jemand nicht Konfirmiert und zieht daraus heute irgendwelche Nachteile oder kann man auch ohne Konfirmation Leben?**

Lohnt es sich Konfirmieren zu lassen, wenn man später so oder so irgendwann aus der Kirche austritt?

Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen :(

LG Jule

Ps: Ich bin getauft, falls das irgendwie wichtig ist =)

...zur Frage

Ist es üblich, sich unter Freunden was zur Konfirmation zu schenken?

Ich lasse mich nicht konfirmieren, deshalb habe ich leider überhaupt keine Ahnung ob ich meinen Freundinnen, die konfirmiert werden, etwas schenken soll? Und wenn ja, was? Ist das überhaupt üblich, sich unter Freunden zu dem Anlass was zu schenken?

Zu einer Konfirmation bin ich auch eingeladen, wenn das was ausmacht :D

...zur Frage

Kann mein Pfarrer mich nicht konfirmieren weil ich nicht oft genug in der Kirche war?

Hey Leute,

Ich bin seit letztem Jahr im Konfi unterricht und werde im Mai konfirmiert..mein Pfarrer meinte am Anfang das wir auf jedenfall 25 mal in die Kirche gegangen sein müssen..ich war bis jetzt 15 mal und habe gestern meinen Pfarrer gefragt was passiert wenn ich keine 25 unterschriften habe und er meinte das er mich dann nicht konfirmieren kann..Darf er das? Weil ich war ja dann ein Jahr im Konfi Unterricht und war ja auch bei der Konfifahrt dabei die 100€ gekostet hat und wir haben da ja auch generell geld auch für ausflüge und sowas reingesteckt deswegen wundert es mich das er meint er kann mich dann nicht konfirmieren..? Sorry wenn die Frage ein bisschen unlogisch klingt aber ich wusste nicht wie ich das am besten formulieren soll..

Lg. :)

...zur Frage

Darf ich mit 13 Jahren arbeiten?

Hallo, ich bin 13 Jahre alt und möchte wissen ob ich bei meinen Freunden oder andren Kindern aus der Schule das Handy, wenn es kaputt(Display, LCD usw. defekt zerbrochen) ist, reparieren und damit das Taschengeld/Buget verbessern?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?