KonfiFahrt Nein Ja

4 Antworten

Konfirmiert wirst Du trotzdem - das hat damit nix zu tun.

Wenn ich aber Deine Frage so lese, dann glaube ich, Du hast den Sinn und Zweck eines Konfirmationsunterrichts bzw. der Konfirmation nicht verstanden.

Konfirmation ist im Grunde nichts anderes, als dass die Paten ihre Dienste aufgeben und Du nun als vollwertiges Mitglied in der Kirchengemeinde zählst. Dazu gehört natürlich auch die "Gemeinde" der Mitkonfirmanden. Wie sollst Du denn in einer Kirchengemeinde zurechkommen, wenn es in einer 7-köpfigen Gruppe schon nicht klappt?

Übrigens, bei Deinem Fußballverein, da machst Du Dir einen Kopf - über Deine Konfikumples aber nicht? Seltsam!

Hallo theking96

Durch die Konfirmation will man Jugendliche an die Bedeutung ihrer Taufe (als Kleinkind) erinnern, um sie (Dich!) im Glauben zu bestärken [konfirmieren]. Weder für die Kindestaufe noch für die Konfirmation gibt es einen überzeugenden Hinweis in der Heiligen Schrift. Es ist eine Erfindung der Kirche, aber kein christliches Erfordernis.

Wahrscheinlich ist das nicht die Antwort, die Du hören wolltest. Aber es sind die Tatsachen und vielleicht helfen sie Dir bei der Abwägung des ideellen Wertes dieser Veranstaltung. Entscheiden musst Du selbst.

An solchen Aktionen sollte man schon teilnehmen. Und wer weiß,vielleicht lernt ihr euch dabei auch besser kennen,sodass das Verhältnis zueinander sich verbessert.

Was möchtest Du wissen?