Konferenz: englischer Vortrag

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich muss dauernd Englische Präsentationen halten. Da ich Englisch studiere, kann ich es zwar :D aber bei der Aufregung komm ich da auch ins Stocken. ... Ich mache es immer folgendermaßen:

  1. Den kompletten Text, den man sagen will aufschreiben (So, wie man es GESPROCHEN sagen würde!!) Da man das vorher macht, hat man Zeit alles zu überprüfen etc. GGbf. jemanden Korrektur lesen lassen, der besser Englisch kann.
  2. Dann gehe ich den Text so oft durch bis ich ihn annähernd auswendig kann (bei 20minütigem Vortrag sind das bei mir so 4-5 Mal. Bei längeren paar mal öfter).
  3. Ich drucke mir den Text in einer großen Schrift (14) aus mit vielen Absätzen, wo Pausen hingehören. Male mir ein Kreuz hin, wenn ich eine Folie weitermachen muss. Markiere wichtige Stellen mit Textmarker etc.
  4. Die ersten 3,4 Sätze komplett auswendig lernen zum reinkommen.
  5. Während der Präsentation wird man erfahrungsgemäß immer freier, wenn die erste Aufregung erst mal verflogen ist. Da man es so halb auswendig kann, guckt man nur manchmal auf den Zettel, wenn es nötig ist.

Ich habe nicht immer die Zeit diese Methode anzuwenden. Wenn ich sie allerdings so durchgeführt habe, hatte ich immer die besten Ergebnisse. Dadurch, dass man es wie gesprochen aufschreibt und es halb auswendig kann, kommt es auch nicht so monoton abgelesen vor.

KlausA88 30.03.2012, 01:45

Prima Idee, das klingt nach einer guten Herangehensweise. Mein Paper ist ohnehin auf Englisch, allerdings zu lang und auch zu kompliziert geschrieben. Was mir auch Angst macht sind die fünf Minuten Fragen nach dem Vortrag, da man das nicht üben kann... :-(

0
goddesspain 30.03.2012, 02:13
@KlausA88

Kann ich verstehen. Ich denke, da ist das Wichtigste, dass du fachlich absolut bescheid weißt und die relevanten Begriffe auf Englisch kennst (wovon ich ausgehe, wenn das Papier auf Englisch verfasst ist)^_^

Was ich sonst noch als kleinen Tipp geben kann, um generell ein bisschen flüssiger zu werden: englische Bücher lesen, aber was vielleicht noch besser ist in der kurzen Zeit (ich denke Mal, du bist in der nächsten Zeit mit dem Vorbereiten des Vortrags genug ausgelastet) Filme oder Serien auf Englisch gucken. Kann man immer mal wieder, wenn man eh grad ausspannt oder sonst TV gucken würde, in den Tagesablauf einbauen.

1

Wenn genügend Zeit bleibt: Englisch(grund)kurs.

KlausA88 30.03.2012, 01:31

Der Vortrag ist in 10 Tagen. Ich muss meine Forschungsergebnisse präsentieren. Habe aber seit meinem Abi vor 5 Jahren kein Wort mehr Englisch gesprochen. :-(

0

Dolmetscher & auf Deutsch..oder einfach Englisch lernen???

KlausA88 30.03.2012, 01:30

Der Vortrag ist in 10 Tagen. Meinst Du das hat noch irgendwie Sinn? Dolmetscher ist zu teuer und auch nicht erlaubt.

0

Was möchtest Du wissen?