Kondomgröße falsch?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  • Die in Deutschland üblichen Kondome passen fast jedem. Das Gerede von Spezialgrößen ist weit übertrieben. Nur wenn man einen deutlich kleineren oder größeren Penis hat, benötigt man Sondergrößen. Über 90% aller Männer können die Standardgröße problemlos verwenden.
  • Es ist normal, dass Kondome sich im Bereich der Eichel beim Abrollen sehr eng anfühlen. Sie sollen ja auch eng und unter Spannung sitzen, damit sie nicht abrutschen. Wenn man noch keine Erfahrung mit Kondomen hat, kann es gut sein, dass sie einem zu eng vorkommen, obwohl sie eigentlich genau richtig sind.
  • Es ist normal, dass ein eng anliegendes Kondom zusammen mit der Vorhaut hoch- und runterrutsch, aber dabei fest an der Haut anliegt. Das gehört so. Sehr viele Männer haben eine so lange und bewegliche Vorhaut, dass sie sich beim Sex hin- und herbewegt. Das ist auch mit Kondom nicht anders.
  • Rutschende Kondome kann ich mir nur bei einem zu großen Kondom vorstellen, nicht bei einem zu engen. 

der kondom ring ist meiner meinung nach schon viel zu klein, ich muss viel kraft aufwenden um den überhaupt runter zu bekommen... und das kondom kommt nicht ganz nahc unten.

0
@98Max

Na ja, die Standardgröße passt auch über große Bananen problemlos rüber. Etwas Kraft muss man schon aufwenden... hältst du das Kondom richtig herum in Abrollrichtung? Hast du mal mit einer Banane geübt? 

Ist dein Penis realistisch betrachtet wirklich deutlich dicker als normal? Ich kann das kaum glauben, aber natürlich kommt das ab und zu vor..

0
@Kajjo

danke, hab eben an einer bananana geübt, 13cm umfang, da ging das auch gut rauf, nur sehr spann. hab danach nochmal an mir geübt und du hattest recht, ist eine sache der übung. Kennst du vlt. nen gutes kondom zum anfang?

1
@98Max

Freut mich, dass es klappt. Alles braucht Übung, gerade auch Kondome -- vor allem, damit man im Eifer des Gefechts nicht noch aufgeregter ist als ohnehin schon.

Die Qualität der bekannten Marken unterscheidet sich nicht. Billy Boy, London, Blausiegel, Fromms, Durex sind alles bekannte Marken und gleichwertig. Ich würde jedoch zu ganz normalen Kondomen raten, also keine mit Aroma, Perlen, Noppen oder dergleichen.

Ich rate zu ganz normalen Markenkondomen im 100er Pack von Amazon.de. Dort sind sie frisch und günstig, etwa Euro 14,00 bis 20,00 für 100 Stück. Sie werden neutral verpackt und rasch zugesandt.

Reißende und platzende Kondome entstehen fast ausschließlich durch falsche Anwendung Platz 1: Luft im Reservoir; Platz 2: Anfassen mit scharfen Fingernägeln, und nur sehr selten durch unpassende Größe.

0

Wie kann denn ein Kondom hoch rutschen weil es zu eng ist? Eigentlich sollte es genau anders herum sein. Das soll schon gut eng sitzen

zu eng eben..

0

Ist dein Wiener in Form eines Dreiecks? Probier es mal beim richtigen Einsatz aus und pack ein zwei weitere Größen ein

0

Hi, ja du brauchst eine Nummer grösser; es kommt bestimmt nicht mal dazu das du es bis unten runterbekommst oder? Oder schau mal auf der Packung welche Breite das Kondom hat. Vllt gibt es von derselben Marke eine Ausführung mit wenigem mm mehr.

"es kommt bestimmt nicht mal dazu das du es bis unten runterbekommst oder? " wie war das gemeint? 

werde nächste woche welche nehmen mit wenig mm mehr :) 

0

Das war so gemeint: du kannst das Kondom von der Eichel an nicht bis zum "Ende" runterrollen, da es zu eng ist und sich vorher schon aufrollt, richtig?

0

Genau, dann ist es zu eng. Schaue von derselben Firma nach ein paar mm grösser oder ändere die kondommarke, die automatisch grösser ausfallen :)

0
@BlaueBlume2018

wie sicher bist du dir das es so ist? Wollte nächste woche größere nehmen :) also da ich beschnitten bin brauch ich meine vorhaut nicht zurückziehen, aber uch brauch viel kraft den ring über die Eichel zu bekommen und dann ist es nicht ganz leicht das Kondom nach unten zu ziehen... wenn ich es mir dann selber mache rutscht es hoch.  

0

Ich bin mir seeehr sicher das du ein grösseres braucht. Zudem darfst du nicht vergessen dass während dem "Akt" dein Glied noch ein wenig dicker wird wegen der Durchblutung und in dem Kondom Muss Platz sein für das Sperma. Lege dir ein grösseres zu!

0

Neue montierte Griffheizung am Motorrad rutscht und bewegt sich. Habe ich ein Nachbesserungsrecht?

Habe mir vor 3 Wochen eine neue Griffheizung bei meinem Motorrad von einer Meisterwerkstatt montieren lassen. Das Material habe ich mitgebraucht und selbst gekauft. Das war jedoch kein Problem und in der Werkstatt auch nicht unüblich.

Nun habe ich bei Betätigung festgestellt, daß in der Stufe 75% die Greiffe schon recht heis werden. Schon fast zu heis, so daß ich dann auf 50% runter schalte. Aber das war ja noch nicht das Problem. Heute hatte ich sie wieder an und nach 10 Minuten rutschte der linke Griff und ich konnte ihn bewegen und etwas drehen. Mir scheint, daß der Kleber nicht gehalten hat was es versprochen hatte. Der Kleber war mit in der Oxford Verpackung. Habe schon im Internet gelesen, daß der nicht so toll sein soll und man stattdessen zwei Komponentenkleber verwenden soll. Aber als ich den Auftrag der Werkstatt gegeben habe, habe ich mir darüber keine Gedanken mehr gemacht. Nun habe ich den Salat. Meine Frage ist jetzt: Habe ich jetzt noch ein Nachbesserungsrecht von der Meisterwerkstatt obwohl ich das Material gestellt habe? Muß er mir das nun kostenlos nachbessern?

Als ich die Heizung wieder abgeschaltet habe vergingen gut ein paar Minuten bis der Griff wieder kalt war und der Griff war wieder wieder fester.

Bei der Rückfahrt habe ich die Griffheizung dann wieder angedreht und der Griff rutsche wieder als es heis war. Habe nun die Griffheizung wieder abgestellt und zu Hause festhestellt, daß sie der Griff zwar noch bewegt aber viel schwerer, als wenn er heis ist.

Ich habe mr mal die Verkabelung angesehen und die ist recht straff angelegt.

Mann kann den Griff vielleicht ein paar Zentimenter rausziehen, aber nicht ganz, wegen dem straff liegenden Kabelsalat. Ob das zur einfachen Nachbesserung ausreicht weis ich nicht, denn sonst müßte er ja die gesamte Verkleidung wieder abnehmen und das wäre eine etwas größere Aufgabe. Also: Was meint ihr soll ich tun?

...zur Frage

Penisumfang 11cm, 52mm Kondom passt nicht (+Zusatzfrage)?

Hallo,

ich wollte letzens mal ein paar Kondome ausprobieren. Da mein Penis einen Umfang von ungefähr 11cm hat, müssten 52mm Kondome doch eigentlich passen oder nicht?

Das Problem ist, dass die Kondome am Schaft zwar sehr eng sind, also nicht abrutschen oder so, dafür aber an der Eichel nicht eng, wodurch meine Vorhaut hin und her rutscht und nicht fixiert ist. Was kann ich dagegen tun?

Zusatzfrage: Ich kann meine Vorhaut ohne Schmerzen hinter den Eichelkranz ziehen. Wenn ich dann noch weiter ziehen will, tut es allerdings weh. Ist das ein Problem beim Sex?

Danke im vorraus!

...zur Frage

Schwangerschaftstest mit pille richtig anwenden?

Leute kann mir jemand erklären wie man den SST anwenden muss wenb man pille nimmt

...zur Frage

Nominale Breite Kondom anscheinend 65mm?

Hallo Leute, ich habe eine wichtige Frage bzgl. des kondoms und zitiere eine stelle aus bravo.de: Richtig gemessen wird so: Ein mal an der dicksten Stelle des Penis drum rum messen, den Umfang in Millimetern durch zwei teilen und schon Du hast Deine Kondomgröße gefunden. Hab dies gemacht und kam auf 130mm - also 65 mm nominale Breite. Bei einem 56 mm Kondom rutscht dies aber - was mach ich falsch ? Gemessen müsste ich richtig haben -.- Bitte um Rat, LG Jonas

...zur Frage

mit Kondom Vorhaut vorziehen

Hallo,

Wenn ich ein Kondom Anhabe, Und meine Vorhaut zurückgezogen habe. Da meine Vorhaut nicht so kurz ist, is sie nie ganz unten wenn ich eine Erektion habe. Sie rutscht immer wieder hoch.

Wenn ich nun ein Kondom über meinen Penis ziehe , rollt meine Vorhaut wieder hoch. Ist das normal?

MFG Lukas 14

...zur Frage

Wie eng muss ein Komdom sein?

Ich habe letztens ein Kondom anprobiert um zu schauen wie das so ist... und da ist mir aufgefallen das es sehr eng beim Ring ist ist das normal muss das so sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?