Kondome zerstechen strafbar?

11 Antworten

Allenfalls Sachbeschädigung, da man sich vor dem Gebrauch eines Kondoms vergewissert, dass es nicht von einem Scherzkeks beschädigt wurde, was du ja auch richtig gemacht hast. Da es jedoch, wie du schreibst, ein Geschenk war, geht in diesem Fall in meinen Augen selbst die Sachbeschädigung nicht durch. Sie kann mit geschenkten Sachen machen, was sie will, und hätte die dir nicht zurückgeben müssen

Ob man es beweisen kann, ist eine andere Frage. In deinem Fall ists nur Sachbeschädigung. Da die Sache fast keinen Wert hat, würde kein Verfahren eröffnet werden.

Zu drinem Gedankenspiel: Hättest du HIV, hätte sie sich strafbar gemacht. Da sie ja deine Partnerin war hätte sie ja eissen müssen, dass du HIV hast. Dann wäre es vorsätzliche schwere Körperverletzung, falls du deine neue Partnerin infiziert hättest. Hattet ihr Sex, du hast sie aber nicht angesteckt, dann wäre es versuchte vorsätzliche schwere Körperverletzung. Wusste deine Expartnerin nichts von deiner Erkrankung, kommt je nach Umstände fahrlässige Körperverletzung in Frage.

zum Schadenersatz/Genugtuung: Deine Expartnerin müsste zivilrechtlich für HIV Ansteckungen etc aufkommen.

19

strafrechtliche Ergänzung: strafbar würde sie sich immer mittelbar machen. Also vorsätzliche schwere Körperverletzung in mittelbarer Täterschaft (da sie die neue Partnerin ja nicht selbst ansteckt, dies aber durch dein Unwissen bezweckt).

0

Ja es ist Strafbar aber kann dir nicht die genaue Bezeichnung nennen aber es hätte gutes Bußgeld geben können z.B. Schadensersatz und Schmerzensgeld

41

Was meinst du mit Schadenersatz? 18 Jahre Alimente? ;)

0
48

schmerzensgeld für wen? für das kondom weil es gepiekst wurde? ich werf mich weg....

0
2
@catweasel66

Unwissender.... Ja der Name passt LOL Schadensersatz? Schmerzensgeld? Wofür? Für ein Loch im Kondom? Hahaha Das Loch kann auch theoretisch in der Fabrik rein gekommen sein! Versuch mal nachzuweisen das es die Ex war! Praktisch unmöglich! Und Schmerzensgeld und Schadensersatz?? WOFÜR??? Ist doch gar nichts passier!

0

Schwanger trotz Kondom und Periode - Oder was sonst?

Hallo erst mal! Ich bin mit Sicherheit nicht die Erste und auch nicht die Letzte, die diese Frage stellen wird. Aber ich hatte Anfang diesen Monat Geschlechtsverkehr. Er hat immer ein Kondom benutzt und ich hatte sogar meine Periode. Er ist beim Sex nicht gekommen, aber nun habe ich mehrere Anzeichen für eine Schwangerschaft. Leider kann ich den Test erst nächste Woche machen, damit er mir ein richtiges Ergebnis anzeigt, meinte meine Frauenärztin. Natürlich frage ich mich, ob es überhaupt möglich ist, dass ich schwanger bin. Ich meine ein Fehler im Kondom kann doch immer vorkommen oder? Ich habe seit etwa einer Woche durchgehende Übelkeit. Vor allem Morgens und Abends, habe extreme Appetitlosigkeit, bin nich müder und lustloser als sonst, teilweise bin ich sogar sehr geruchsempfindlich, hin und wieder ziept meine Brust leicht und vor allem hab ich Unterleibs- und Bauchschmerzen. Viel wichtiger ist für mich jedoch die Frage, was es sein könnte wenn ich nicht schwanger sein sollte. Also ob ich einfach bloß eine echt fiese Magen-Darm-Grippe habe oder oder oder... Vielen Dank für hilfreiche Antworten! :)

...zur Frage

Ist es Minderjährigen verboten, Alkohol zu konsumieren?

Ich habe mal gehört, dass es nur verboten ist, Kindern Alkohol zu geben, nicht dass sie ihn trinken. Als Beispiel: Ein 15 Jähriger mit Alkoholvergiftung im Krankenhaus von von einem Freund geklauten Vodka, die Eltern wissen davon nichts (das Kind hat sich irgendwie so rausgeschlichen, dass die Eltern es nicht hätten merken können und das ist der 1. Vorfall). Machen sich die Eltern oder der Junge im Krankenhaus strafbar, oder nur der, der ihm den Vodka gegeben hat?

...zur Frage

Angst vor schwanger werden trotz Pille und Kondom?

Hallo, ich bin seit 1 einhalb Jahren in einer Beziehung und verhüte mit der Pille (nehme diese auch richtig ein) und auch mit einem Kondom und trotzdem habe ich jedes mal Angst (!!) schwanger zu werden. Ich weiß nicht wieso, weil ich weiß das es eigentlich sehr sicher ist und es sowieso keine 100%ige Sicherheit gibt. Das macht wirklich vieles kaputt, weil ich es kaum genießen kann! Ich denke immer daran was schief gehen könnte... Habt ihr Ideen wie ich diese Angst lindern kann oder irgendwie vertrauen kriegen kann das es einfach unwahrscheinlich ist schwanger zu werden? Ich will nicht darauf verzichten, das macht ja auch irgendwie keinen Sinn.. Wäre so unglaublich dankbar für alle Tipps die euch einfallen oder eigene Erfahrungen. Es ist wirklich schon so weit das ich nur noch daran denken kann, das schraubt die Lebensqualität echt runter.. Dankeschön für alle Antworten, bitte dumme Kommentare weg lassen:)

...zur Frage

Die besten Kondome/marke?

Guten Abend

Ich hatte vor knapp 1 Woche mein erstes Mal, nehme auch die Pille und haben mit einem Kondom verhütet von der Marke BillyBoy.
Ich war zufrieden jedoch hatten wir keine weiteren Kondome und ich wollte fragen ob Ihr Erfahrung habt mit den Marken ich würde lieber Marken Kondome benutzen als NoName Marken von der Drogerie weil ich auch vergleiche gesehen habe das die Marken Kondome reißfester sind als die NoName.
Habe gehört und sehr oft gelesen das die von Durex Gefühlsecht sehr gut sein sollen, aber habe etwas Angst das sie ja etwas dünner sind als normale Kondome und die Sicherheit ist mir am wichtigsten.
Was könnt ihr mir empfehlen ? :)

...zur Frage

frage in sache Verhütung ohne kondom

Ich bin seit einigen Monaten in einer neuen Partnerschaft und haben auch schon oft sex gehabt....mit kondom... ich nehme aber zusätzlich noch die pille ( seit bald 3 monaten) weil ich auf nummer sicher geh'n will wegen Schwangerschaft. Nun wollte ich es aber mal ohne kondom probieren , weil mich dieser Übergang zwischen vorspiel und Sex stört da er sich ja das kondom überziehen muss. Muss ich mir trotz pille ( hab nach der pillen Pause kein erbrechen oder durchfall gehabt) schwanger danach zu sein ? ( ich habe ihm auch schon gesagt wenn es dazu kommen sollte, soll er nicht in mir kommen)

...zur Frage

Schwanger oder einfach nur die Regel?

Liebe Community, zuerst möchte ich euch bitten nicht so nette Kommentare zu unterlassen da ich mir schon ein paar Fragen durchgelesen hatte und im Bezug auf Jugendliche und Sex immer wieder böse Kommentare durchgelesen habe...

Ich bin relativ gut aufgeklärt und nur etwas ängstlich weswegen ich erstmal anonym um Rat fragen möchte.

Ich habe vor etwa 5-6 Tagen das erste Mal mit meinem Freund geschlafen und mit Kondom verhütet da mir die Pille etwas zu viele Nebenwirkungen aufweist.. (denke trotzdem durch meine Angst vor einen Schwangerschaft darüber nach)

Laut den Angaben von meinem Freund und auch von dem was ich gemerkt habe ist keinerlei Sperma dorthin gekommen wo es nicht hinkommen sollte. Also es sind keine Fehler unterlaufen.

Trotzdem habe ich momentan spannende bis schmerzende Brüste, einen harten Bauch und Unterleib und hatte auch schon ein wenig Unterleibsschmerzen. An meinem Ausfluss habe ich bemerkt das er momentan wenig vorhanden ist, weiß und fest. Diese Symptome hatte ich aber noch nie und immer wenn ich google zeigt es mir etwas im Bezug auf Schwangerschaft an was mir Angst macht.

Laut meiner App in der ich alles eintrage soll ich sie nächstes Montag bekommen (24.09.19) Das letzte Mal hatte ich sie am 25.08-30.08.

Nun denkt ihr anhand der Smyptome es ist die Periode oder eine Schwangerschaft? Wie wahrscheinlich ist es das ich schwanger bin?

Ich bin noch sehr jung und auf keinen Fall bereit für ein Baby!...

LG~

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?