Kondome für kater?

6 Antworten

Ich halte die Frage zwar für eine Trollfrage (schließlich ist ein langes Wochenende und in ein oder zwei Bundesländern sind bereits Herbstferien...), aber für den unwahrscheinlichen Fall, dass die Frage ernst gemeint ist:

Lass den Kater unverzüglich kastrieren und bei der Gelegenheit auch auf Katzen-Aids (FIV) und andere tödliche Infektionskrankheiten untersuchen.

Die Wahrscheinlichkeit, dass er sich dank Deiner Verantwortungslosigkeit eine solche Krankheit bereits eingefangen hat, ist hoch.

Wurdest denn schonmal kastriert?

Ansonsten kannst doch gar nicht beurteilen, wie das ist, oder?

Es gibt keine Kondome für Kater. Wie will der denn das auch rechtzeitig überziehen?

Wenn Deinen Kater nicht kastrieren lassen willst, kümmere Dich um die Konsequenzen, sobald es welche gibt. In so einem meist recht langen Katerleben können da schonmal ein paar Dutzend zusammen kommen.

Ob du deinen ungern kastrieren lassen willst steht nicht zur Debatte es geht auch um sein wohl und nicht die des Menschen es wird für ihn eine Erleichterung sein wenn er kastriert wird ;) Der Nachbar sollte seine vllt auch Sterilisieren lassen die Raunze ist für die Kätzin ebenso eine Qual und gar nicht gesund auf Dauer 

Katze legt sich ständig zusammengekauert hin

Meine Katze legt sich ständig zusammen gekauert auf den Boden, also nicht ausgestreckt. Sie leuft ein paar Schritte und dann legt sie sich sofort wieder so seltsam hin und schnurrt auch nicht mehr.

...zur Frage

Kastrierter Kater besteigt kastrierte Katze?!

Hallo Zusammen.

Ich habe ein 5,5 Jahre altes Katzen-Geschwisterpärchen. Habe sie mit 3 od 4 Monaten damals beide kastrieren lassen.

In letzter Zeit kommt es häufiger vor, dass ich ein Maulen/Jammern höre und wenn ich dann nachschaun gehe, muss ich sehen wie mein kastrierter Kater versucht, meine kastrierte Katzendame zu besteigen, der das sichtlich nicht gefällt.

Jetzt frage ich mich, was das soll? Sie sind ja beide kastriert, irgendein Deckungswille kann ja wohl nicht der Hintergrund sein. Ich verstehe auch nicht, warum das erst nach einigen Jahren jetzt auftritt? Ist das eine Art Dominanzgebahren des Katers? Oder was will er damit zeigen? Und soll ich ihn "einfach machen lassen" oder die arme Kleine befreien? Lässt sich das abstellen? Und worauf ist das zurück zu führen? (sie sind übrigens reine Wohnungskatzen)

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe!

...zur Frage

Was tun Kater weggerannt?

Ich habe vorher die Balkontür kurz aufgemacht und einer meiner beiden Kater ist rausgeflitzt. Ich hab sie neu erst seit ein und halb wochen und sie sind ca.9 Wochen alt. Kommt er zurück? Was kann ich tun?

...zur Frage

Mein kater isst erdbeeren?

Mein kater ist verückt nach erdbeeren ist das giftig für ihm oder so?

...zur Frage

Transportmöglichkeit für Kitten

Hallo ihr lieben,

am Samstag ist es soweit und ein kleiner Kater zieht bei uns ein. Leider haben wir eine zwei Stündige Fahrt vor uns und ich möchte den kleinen ungern so lang in der Transportbox auf die Rückbank stellen. Ich fände es toll, wenn mein Freund ihn während der Fahrt auf den Schoß nehmen könnte um ihn ein bisschen zu streicheln. Habt ihr ein paar Ideen wie wir das handhaben könnten, ohne dass der kleine uns im Auto rumspringt? Die Box ist zu gross um sie auf den Schoß zu nehmen.

Danke schonmal :)

...zur Frage

Katzenfamilie im Garten

Wir haben bei uns im Garten vor ein paar Monaten eine Katzenmutter mit ihren 2 Jungen entdeckt. Da es Winter war, haben wir ihnen einen kleinen "Unterschlupf" gebaut & ihnen regelmäßig etwas zu Essen gegeben. Jetzt kommt das eine Junge (andere wurde von Nachbarin überfahren) immer zu uns ins Haus rein. Hätten wir das bei einem Tierschutzverein oder Tierheim melden müssen oder ist das okay, dass wir uns um die beiden kümmern?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?