Kondom nötig?

...komplette Frage anzeigen

22 Antworten

Ja die Benutzung von Kondomen ist nötig. Vor allem dann, wenn der Mann sich nicht zu 100 Prozent sicher sein kann das seine Partnerin auch wirklich die Pille verträgt/ sie regelmäßig nimmt und nie vergisst.

Sollte sie mal krank sein (Durchfall und/oder Erbrechen) oder sogar Antibiotikum einnehmen müssen, so musst du sowieso Kondome nutzen. Denn dann ist die Wirkung der Pille nicht mehr wirklich gegeben.

Sieh es mal so: Lieber Kondome nutzen (entsprechend in bestimmten Zeitabständen ein paar Euro bezahlen) als das dann doch ein Kind entsteht und du dann mindestens 18 Jahre lang Unterhalt zahlen musst.

Ihr könnt beim Gesundheitsamt in eurer Nähe einen kostenlosen HIV-Test machen, wenn ihr gesund seid, steht euch nichts im Weg. Geschlechtskrankheiten kann man sich entgegen der weitläufigen Meinung hier auch an anderen Stellen holen, z.B. öffentlichen Toiletten und es ist ja nicht so, dass wir im 16. Jahrhundert ohne ausreichend Medikamente leben. Also, Pille immer richtig nehmen, testen lassen, auf geht's.

  • Den Gesundheitszustand einer anderen Person abzuschätzen, ist natürlich nicht so leicht. Gleichwohl kann man meistens doch recht gut das Risiko einschätzen und für sich entscheiden, ob einem das Restrisiko akzeptabel erscheint.
  • Fast alle Geschlechtskrankheiten haben deutliche Symptome und bleiben nicht unbemerkt. Allenfalls HIV und Hepatitis wären unauffällig und das ist bei sexuell unerfahrenen Jugendlichen doch eher unwahrscheinlich.
  • Die Pille ist ein sehr zuverlässiges Verhütungsmittel, wenn man sie gewissenhaft einnimmt. Fast ausnahmslos ist Versagen der Pille auf Einnahmefehler zurückzuführen. Lernt bitte, der Pille zu vertrauen.
  • Es ist nicht nötig, zusätzlich Kondome zu verwenden, wenn man die Pille gewissenhaft einnimmt. Wenn Du die Pille gewissenhaft nimmst, dann besteht keine Gefahr der Schwangerschaft -- und zwar weder durch Lusttropfen noch durch Ejakulationen in Dir.
  • Kondome sollten zusätzlich zu einer sicheren Methode angewandt werden, wenn der Schutz vor sexuell übertragbaren Krankheiten erforderlich ist, zum Beispiel weil der Gesundheitszustand oder die Treue des Sexualpartners zweifelhaft sind.

Wenn man die Pille regelmäßig nimmt, nicht erbricht, keinen Durchfall hat und keine Medikamente nimmt die die Wirkung der Pille beeinträchtigen, man die Pille vor der Pause mindestens 14 Tage regelmäßig genommen hat, die Pause nicht länger als 7 Tage dauert und man am 8. Tag wieder mit der Pille weitermacht, dann ist man in der Pause und sofort danach, zu 99,9% geschützt. Die Pille ist eines der sichersten Verhütungsmittel und wenn ihr beide gesund seid könnt ihr auf das Kondom verzichten. Man ist auch bei Erbrechen und Durchfall weiterhin geschützt wenn man richtig reagiert und eine Pille nachnimmt, wenn es innerhalb von 4 Stunden nach Einnahme der Pille passiert. Als Durchfall zählt in diesem Fall nur wässriger Durchfall.

Liebe Grüße HobbyTfz

Die Pille ist nur dann sehr sicher, wenn die Anwenderin zuverlässig und verantwortungsbewusst ist. Da das die meisten aber nicht hinkriegen, sollte der Mann schon von alleine so klug sein und lieber ein Kondom benutzen. Fehler können immer passieren und dann hat man noch eine kleine, aber entscheidende Absicherung.

LG Anuket

Kommt drauf an, ob beide auch frei von sexuell übertragbaren Krankheiten sind, die kann man manchmal auch ohne sexuelle Erfahrungen bekommen (z. B. durch eine Bluttransfusion o.ä.) und ob die Pille korrekt eingenommen wird. Eigentlich dürfte dann einem kondomlosen Vergnügen nichts im Wege stehen.

Eigentlich nein, doch als Mann würde ich mich nie darauf verlasen, dass die Freundin die Pille korrekt nimmt.

Im Prinzip sollte man auch wegen Aids mit niemandem ohne Kondom GV haben wenn man sich nicht sehr gut kennt und vertraut.

Vorerst muss die Frau die Pille regelmäßig und ordentlich einnehmen und Schutz zu haben. Zudem weiß man aber trotz dessen, dass auch die Pille nicht zu 100% schützt. Doppelt hält besser. Und am Gefühl ändert sich auch nichts.

Und am Gefühl ändert sich auch nichts.

du hattest noch nie sex!!!

am gefühl ändert sich nichts, bwahahahahhahahahahahahah

ohne kondom ist ca 10-20 mal besser

1
@AdhsKind

Möglicherweise, dass hier gerade jemand mit "ganz viel" Erfahrung spricht, aber warum nicht. Das sich das Gefühl um das 10-20-fache verbessert ist schon weit hergeholt.

0
@SuperJimmy

jaja, ne ist genau das gleiche

desshalb sind auch zb die preise bei gewerblichen die selben

warum bezahlen die leute dafür wohl locker das 5 fache, wenn es genau so gut ist?

du hast keine ahnung davon, sry, ist einfach so

0

Haha ja!

0

Es schadet nicht, doppelte Verhütung ist doppelter Schutz und doppelte Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft vorzubeugen

auf jeden fall, zum einen ist die pille auch nicht mackellos (z.b.wenn du die pile nimmst, dann alkohol trinkst =viel spaß mit dem kind)

andererseits schützt die pille nicht vor krankheiten, wenn ihr ohne wollt dann geht euch konsquent untersuchen lassen , ich könnte persöhnlich nicht damit leben wenn ich einer zukünftigen partnerin ne sexuell übertragbare krankheit abgeben würde

aber man sollte schon reif genug sein und ein kondom dazu nehmen denn wie einmannmitfunk sagt, doppelt hält dreifach :p

Würde als Mann auf Nummer sicher gehen. Nur bei längeren Partnerschaften macht Mans dann ohne. Alles andere ist Roulett

Nimmst du die Pille denn wirklich immer vernünftig? Viele scheinen das ja echt nicht auf die Reihe zu bekommen.

Außerdem schützen Kondome vor Krankheiten - sicher ist sicher, ne?

Wenn man die Pille zuverlässig einnimmt ist diese sehr sicher. Vor Geschlechtskrankheiten schützt sie aber nicht.

Bei dauerhaftem Partner nicht unbedingt nötig. Zumindest bei meiner Latexallergie, da sind Kondome schweineteuer. Wenn man wirklich eine lange Beziehung hat und sich sicher sein kann, dass der Partner gesund ist, würde ich auf Kondome verzichten. Für etwas Spaß mit wechselnden Partnern, bitte immer mit Gummi.

LG

Natürlich , wegen geschlechtskrankheiten

Das muss jeder mit sich selbst vereinbaren.

Manche Leute stellen sich an die Dachkanten hoher Gebäude. Also Sex ohne Kondom ist nicht das Höchstmaß an Risikofreude.

Also wenn es dein Frau oder ihr lange zsm seit könnt ihr euch testen lassen wenn nichts ist und du ihr vertraust das sie ihre pille immer nimmt dann ist das Kondom nicht "nötig" ohne Gummi soll das Gefühl viel besser sein :)

Kondom ist gut, falls sie mal vergessen hat die Pille zu nehmen

Wenn sie die Pille nimmt braucht ihr kein Kondom.

Was möchtest Du wissen?