Kondom gerissen nach vorletzter pilleneinnahme

5 Antworten

Hallo prnzessin

Wenn man die Pille regelmäßig nimmt, nicht erbricht, keinen Durchfall hat und keine Medikamente nimmt die die Wirkung der Pille beeinträchtigen dann ist man auch in der Pillenpause, wenn man die Pille vorher mindestens 14 Tage regelmäßig genommen hat, die Pause nicht länger als 7 Tage dauert und sofort danach, zu 99,99% geschützt. Wenn das auf dich zutrifft, dann kann ich mir nicht vorstellen dass du schwanger sein solltest. Die Pille ist eines der sichersten Verhütungsmittel und wenn ihr beide gesund seid könnt ihr auf das Kondom verzichten und er kann auch in dir kommen. Man ist auch bei Erbrechen und Durchfall weiterhin geschützt wenn man richtig reagiert und eine Pille nachnimmt. Als Durchfall zählt in diesem Fall nur wässriger Durchfall.

Auch ein Durchnehmen oder Pillenwechsel ändert nichts daran.

Liebe Grüße HobbyTfz

Hei du.. :)

Wenn dir dein FA gesagt hat, dass du die Pille durchnehmen musst und nicht gesagt hat, dass du zusätzlichen Schutz brauchst, in der Anfangszeit der Pille, dann ist der Schutz der Pille sicher aktiv, was heisst, sie wirkt und du solltest geschützt sein, da du sie ja auch immer genommen hast.

Wenn du aber so unsicher bist, kannst du doch einfach in die nächste Apotheke gehen und dich dort beraten lassen. Die können dir bestimmt die Auskunft geben, die du brauchst. :)

Alles Gute!

Danke für die schnelle und nette Antwort :) Also von zusätzlichem Schutz hat sie nix gesagt

0

Hm - also ich kenne es so, daß Paare, bei denen die Frau die Pille nimmt, das Kondom gestrost weglassen ...

Ich glaube nicht, daß du schwanger sein könntest. Du nimmst die Pille, hast keine vergessen, keine zu spät genommen. Da sollte man geschützt sein. Das mit dem Durchnehmen bei Wechsel verstehe ich nicht - muss ich aber auch nicht.

Gruß S.

Was möchtest Du wissen?